35.000 Gäste feiern ausverkauftes Wiedersehen beim Highfield Festival 2022

Highfield Festival 2022
Foto: Frank Embacher

Nach zweijähriger Pause ist das Highfield wieder an den Störmthaler See in Großpösna bei Leipzig zurückgekehrt: Acts wie Deichkind, Broilers, Kraftklub, Casper, Bring Me The Horizon, Kontra K, AnnenMayKantereit oder Sido haben beim ausverkauften Festival vom 19. bis 21. August vor 35.000 Musikfans eindrucksvoll gezeigt, wie sehr sie gemeinsam erlebte Livemusik vermisst haben. Die Treue ihrer Gäste wollten Veranstalter FKP Scorpio und Semmel Concerts nicht unbeantwortet lassen: Mit der Bestätigung von Die Ärzte, SDP, RIN, Beatsteaks und weiteren Acts stehen die ersten hochkarätigen Namen für das Highfield 2023 bereits fest. Der Vorverkauf für das Festival vom 18. bis 20. August 2023 startet am Dienstag, den 23. August, um 12 Uhr.

Am Freitag sorgten die Chemnitzer Überflieger von Kraftklub für einen euphorischen Ausklang des ersten Festivaltages. Auch Rap-Ikone Kontra K hat sein Publikum mit einer intensiven Show begeistert, das davor schon die Britische Rock-Formation Bring Me The Horizon gefeiert hatte. Auch Bosse und Juju lieferten, beide auf ganz unterschiedliche Weise, umjubelte Konzertmomente.

Der Festivalsamstag stand ganz im Zeichen von Deichkind, deren großartige Show die Gäste begeistert in die Nacht entließ. Neben Deutschrap-Star Sido bewiesen AnnenMayKantereit, dass großartige Songs besondere Live-Momente bedeuten. Auch Kraftklub-Sänger Felix Kummer lieferte eine emotionale Show, die gleichzeitig die letzte seines Soloprojekts auf einer Festivalbühne war.

Am Sonntag sorgten die Broilers dafür, dass das Publikum bei druckvollem Punkrock ein intensives Finale erlebte. Davor hatten bereits die Indie-Rocker Madsen und Sänger sowie Rapper Clueso denkwürdige Konzerte geliefert, die den Besuchern alles abverlangten. Diese konnten wie immer am festivaleigenen Badestrand Energie tanken – oder weitere Erinnerungen sammeln, denn die Beck’s Beach Stage am See war auch Ort für weitere Programmpunkte, darunter After-Show-Partys oder Livelyrix Poetry-Slams.

Stephan Thanscheidt, CEO von FKP Scorpio, zeigt sich hochzufrieden mit dem Festivalverlauf: „Wir hatten uns gewünscht, dass unser Wiedersehen am Störmthaler See nach der langen kulturellen Flaute etwas Besonderes wird – und diesen Wunsch haben uns Künstler und Fans definitiv erfüllt. Die Freude über die Wiederkehr von Livemusik war allerorts greifbar und wurde auch durch einige Schauer nicht getrübt. Mit der sehr frühen Bestätigung von ersten großen Namen für das kommende Jahr machen wir unseren treuen und neuen Gäste hoffentlich eine besondere Freude. Wir möchten unsere Euphorie und Dankbarkeit über den geglückten Neustart mit ihnen teilen und können es schon jetzt kaum erwarten, uns alle in 2023 wiederzusehen.“

Für das Highfield 2023 sind bereits bestätigt: Die Ärzte, SDP, RIN, Beatsteaks, Badmómzjay, Yaenniver und Nina Chuba. Der Vorverkauf startet am Dienstag, 23. August, um 12 Uhr. Tickets ab 149,- gibt es auf der Highfield-Website.

Anzeige