ARTHUR BEATRICE – News zum neuen Album „Keeping The Peace“

Arthur-BeatriceKeepingThePeace_cover „Keeping the Peace“ – komponiert und arrangiert von Arthur Beatrice, koproduziert von Matt Wiggins, der schon mit Adele, Paul McCartney und Lana Del Rey gearbeitet hat, und aufgenommen in den legendären Londoner Studios Church und Pool – erscheint am 20. Mai 2016 auf Open Assembly Recordings/Vertigo Berlin. Nach dem Debüt „Working Out“ im Jahr 2014 ist „Keeping the Peace“ das zweite Album der Band. Es umfasst zehn Tracks und wird sowohl als Download als auch auf CD und Vinyl erhältlich sein.

Zeitgleich mit der Bekanntgabe des Veröffentlichungstermins stellen Arthur Beatrice auch die zweite Single aus dem neuen Album vor: den Song „Real Life“. Ebenso wie der Track „Who Returned“, der Ende letzten Jahres einen Vorgeschmack auf den Klang der neuen Platte gab, verkörpert „Real Life“ den Sound einer jungen Band, die sich gefunden hat und mit klarem Fokus musiziert. Der träumerisch opernhafte Gesang von Ella Girardot lässt dem geradlinigen, kraftvollen Song Flügel wachsen. Tief in seinem Inneren schlägt jedoch das sinnlich-coole Herz des Pop – ein weiteres, atemberaubendes Beispiel für die musikalische Richtung, die Arthur Beatrice mit ihrem zweiten Album einschlagen.

Hier könnt ihr euch „Real Life“ anhören.

Durch die Aufnahmen mit dem London Contemporary Orchestra, die den Sound des gesamten Albums prägen, erhält „Keeping the Peace“ eine sehr eigene, spezielle Note. In einem Pop-Umfeld, das Exzess zum höchsten Gut erhoben hat, gelingt Arthur Beatrice das seltene Kunststück, gleichzeitig mächtig und intim zu sein, überwältigend und doch zart.

Wie bereits angekündigt, stellen Arthur Beatrice ihr neues Material im Februar bei Auftritten in London und Paris vor. Im ausverkauften Londoner ICA stehen sie dabei gemeinsam mit Solisten des London Contemporary Orchestra auf der Bühne.

Arthur Beatrice live:

16. Februar – Badaboum, Paris
18. Februar – The ICA, London – AUSVERKAUFT