Auftrieb statt Neuanfang – Clueso in der Muffathalle München

Nach der Bandauflösung 2015 hatten die Fans schnell wieder Grund zum Aufatmen, denn Clueso kündigte einen Neuanfang, ein neues Album und eine neue Tour an.

Am 2. Februar ist es dann endlich soweit, nach einem gelungenen Tourauftakt kehrt der Musiker zurück in die Münchner Muffathalle. Wer die Anfänge und den Weg des deutschen Sängers, Rappers und Produzenten über die Jahre mitverfolgt hat, und das betrifft wohl den Großteil des Publikums, hat sicher auch das ein oder andere Konzert in der Muffathalle miterlebt. So ist der Neuanfang in eben dieser Location nicht nur für Clueso selbst von Erinnerungen behaftet.

 

[the_ad id=”22431″]

 

Passend zum Motto startet der Abend mit dem neuen Album. Auf „Neue Luft“ folgt „Neuanfang“, die Melodien haben Ohrwurmpotenzial und machen Stimmung. Doch schnell wird klar, dass Clueso sich eben doch nicht trennen mag, nicht von seinem Sound und auch nicht von seinen alten Songs. Ob „Mitnehm“, „Beinah“ oder das Gänsehautlied „Keinen Zentimeter“, zu Freuden der Fans wird an Rückblenden nicht gespart. Dazwischen mischen sich immer wieder aktuelle Songs, schaffen Auftrieb und lassen die Grenzen der verschiedenen Alben verschwimmen.

Zugegeben, von einem konsequenten Neuanfang kann uns Clueso an diesem Abend nicht überzeugen, aber die Fans lieben seine Musik, ob alt oder neu, und man muss ja auch nicht immer gleich alles über Bord werfen, um den nächsten Schritt zu gehen.(P.P.)

Fotos Clueso

Anzeige