BASTILLE – Neues Album “Give Me The Future”

bastille_givemethefutureBastille starten in eine neue Ära: Am Freitag erschien ihr viertes Studioalbum “Give Me The Future“! Als visionäres und mutiges Statement der Briten nimmt das Album seine Zuhörer:innen auf eine Reise in eine stark technologisierte Zukunft mit und setzt sich mit dem komplexen Thema auseinander, was passiert, wenn die virtuelle und die reale Welt immer mehr verschmelzen und man sich ihn dem Raum dazwischen verliert.

Mit ihrer neuen Single „Shut Off The Lights“ ziehen sich Bastille für den Moment aus dem Metaverse zurück – denn manchmal geht doch nach wie vor nichts über eine gute, alte (echte!) menschliche Beziehung – echten Kontakt und echte Nähe.
Dan erklärt: „‘Shut Off The Lights’ handelt davon, wie die Person, die neben dir liegt, es schafft, dich rauszuholen aus den ganzen Zukunftsängsten, die einen sonst umgeben. Es geht also um Intimität, um eine körperliche Verbindung: Darum, für den Moment zumindest die Sorgen des Lebens und die Zukunftsängste abzulegen. Man zieht den Stecker und kommt damit wirklich im Augenblick an. Es ist ein ausgelassener, echter, echt menschlicher Moment in der Mitte dieses großen Albums. Zugleich ist es ein Stück, das sich auf Graceland von Paul Simon und andere Dinge bezieht, die wir lieben. Schon im Studio mussten wir die ganze Zeit dazu tanzen, und es macht unfassbar viel Spaß, den Song live zu spielen.“
https://www.youtube.com/watch?v=BG6aNEpgHVw
Give Me The Future” entführt einen in ein Sci-Fi-Wunderland, in dem alles möglich ist. Der Grund: Future Inc., eine imaginäre Technologie-Firma aus dem neuen detailreichen Album-Universum, welches Bastille wie bei jedem ihrer Alben aufbaut. Doch nicht nur der Inhalt des Albums schreit Sci-Fi, auch der Sound malt das Bild weiter aus: Disco-Basslines, Synthesizer-Orchestrierungen, futuristische Gospeleinlagen, Raumschiff-Sounds, euphorische Streicher, Vocoder und Talkboxes – so hört sich laut Bastille die Zukunft an. Unterstützt von angestammten Producer Mark Crew sowie den erfolgreichen Producern Ryan Tedder und Rami Yacoub startete Bastille mit Songs wie “Distorted Light Beam“ und “Thelma+Louise“ in ihre neue Ära und versprechen schon jetzt ein einnehmendes Sounderlebnis, wie es nur die Zukunft bieten kann!
Anzeige