Bibi Bourelly – Neue Single „Sally“

Bibi Bourelly Sally SinglecoverSie wurde von The FADER als „bad gal“ bezeichnet und bei Noisey als „one of the hottest songwriters around right now“ gefeiert: Nachdem Bibi Bourelly schon vor einigen Monaten als Songwriterin von Rihannas „Bitch Better Have My Money“ für Furore gesorgt hatte und nun auch beim neuen Album „ANTI“ mitgewirkt hat, startet die 21-jährige Berlinerin jetzt auch in ihrer alten Heimat durch. In ihrem Sound treffen Attitude und Furchtlosigkeit auf eine überraschend reife Weltsicht und absolute Verletzlichkeit – eine unwahrscheinliche, ungefilterte, ungeschminkte und ungeschönte Mischung, die The FADER bereits absolut treffend als „brilliantly raw“ feierte.

Dabei sorgte Bourelly genau genommen schon im Frühjahr 2015 für Aufsehen: Etliche Medien (u.a. Süddeutsche, BILD, Der Spiegel, B.Z., ZEITmagazin, Forbes) wunderten sich, wie es dazu gekommen war, dass eine so junge, noch gänzlich unbekannte Schulabbrecherin aus der deutschen Hauptstadt einer internationalen Pop-Diva wie Rihanna einen iTunes-Top-5-Hit wie „Bitch Better Have My Money“ auf den Leib hatte schreiben können. Die oftmals verkürzt wiedergegebene Antwort darauf lautete: Mit 16 in den USA gelandet, weil einfach mal „grottenschlecht in der Schule“ (ZEITmagazin), ließ Bourelly nach dem US-High-School-Abschluss irgendwann im Studio einfach ihrer schlechten Laune freien Lauf – und das Resultat, aufgenommen in nur drei Stunden, war nun mal genau dieser Song. Ihr erster großer Hit. Für RiRi.

Mit dem Track „Sally“ präsentiert Bibi Bourelly einen ersten Vorgeschmack. Die Single ist ab Freitag erhältlich und lässt erahnen, wohin Bibi Bourellys Reise geht: Steil nach oben. Ihre Kollegen schwören bereits auf ihr Talent: Nachdem sich die Berlinerin mit haitischen und marokkanischen Wurzeln bei Instagram in den vergangenen Monaten auch mit Kanye West, der sie überhaupt erst mit Rihanna zusammengebracht hatte, und Pharrell gezeigt hatte, war Bourelly zuletzt z.B. auch als Gast auf Lil Waynes aktuellem „FWA“-Album zu hören („Without You“) und trat im US-Fernsehen auf, als sie bei Jimmy Kimmel zusammen mit HipHop-Legende Nas und Usher dessen „Chains“-Single präsentierte. Ein mehr als vielversprechender Auftakt!

https://www.youtube.com/watch?v=7Tnlhhq1YBQ