Brass Wiesn Festival 2017 – Erste Bands bestätigt

Es ist erst Anfang Februar, die Festival-Saison ist noch in weiter Ferne, doch schon jetzt sind für das Brass Wiesn Festival 33 Künstler und Programmpunkte bestätigt. Darunter auch schon der eine oder andere Headliner wie zum Beispiel die LUCKY CHOPS aus New York City oder die Lokalmatadoren von DICHT & ERGREIFEND. Insgesamt erwartet den Besucher wie gewohnt eine bunte, musikalische Mischung, die sich in alphabetischer Reihenfolge wie folgt liest:

Anzwies Muse – Blechberg Musikanten – Blech’n Krempl – D’Rauschberger Musi – dicht & ergreifend – Die 3 Gvierigen und da Bass – Die Bayerischen Löwen – Die Fexer – Die Rainer

– D’Jung Ottinger – Dreick Musi – Echinger Blaskapelle – Erwin & Edwin – Fei Scho – FIVA x

JRBB – Großstadt Boazn – Guten A-Band Big Band – Haindling – Kapelle Josef Menzl –

Kofelgschroa – Les Fils de Teuhpu – Lucky Chops – Schladl Musi – Siegsdorfer

Goaßlschnalzer – Strohnschneid Musi – Tanzbodenlust (Dellnhauser Musikanten und

Katharina Mayer) – Tegernseer Tanzlmusi – Urner Musi – Viera Blech – Vöckla Blech – Vonga Vierer Blosn – Wüdara Musi

Fröhlich, friedlich, Generationen-verbindend, traditionell und zeitgleich multikulturell: diese Attribute stehen für das Brass Wiesn Festival, das seit dem Jahr 2013 in der kleinen Gemeinde Eching, im Landkreis Freising bei München stattfindet.

 

[the_ad id=”22431″]

 

In nur drei Jahren hat sich das kleine Open Air einen Namen in der Blasmusik-Szene sowie bei Musikliebhabern und Festival-Begeisterten sämtlicher Altersgruppen gemacht und gilt schon jetzt als das einzigartigste, heimeligste und gemütlichste Blasmusikfestival in ganz Bayern.

Ob vor der Hauptbühne unter freiem Himmel, im Bierzelt, in der urigen Gamsbluat Alm oder auf den weitläufigen Campingflächen und am direkt angrenzenden Echinger See, die Besucher haben eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich auf dem Brass Wiesn Festival die Zeit zu vertreiben. Kunterbunte Vielfalt ist hier Trumpf – das gilt musikalisch, kulinarisch – und auch bekleidungstechnisch von Kopfbedeckung bis Schuhwerk, bei Jung und Alt. Man trifft auf barfüßige Dirndlträgerinnen ebenso wie auf Turnschuh-tragende Burschen in der Lederhose und traditionsbewusste Trachtler.

Das Brass Wiesn Festival dauert drei Tage. Während am Freitag und Samstag alle Bühnen bespielt werden, gibt es am Sonntag dann zum Abschluss einen traditionellen Frühschoppen im Bierzelt mit allem, was dazu gehört: Blasmusik, Weißwurst-Frühstück und bayerische Schmankerl.

Zwei Neuerungen gibt es heuer gegenüber den letzten Jahren: zum einen startet das Live-Programm bereits am Donnerstag, den 3. August um 19 Uhr im Bierzelt. Insgesamt drei Konzerte werden hier stattfinden und das darauffolgende Brass Wiesn Wochenende standesgemäß einläuten.

Außerdem neu ist der eigens eingerichtete Komfort-Campingplatz, den es in 2017 geben wird. Er ist für all Diejenigen gedacht, die es etwas ruhiger und erholsamer haben wollen. Auf dem Komfort-Campingplatz gilt die Nachtruhe von 22 Uhr bis 9 Uhr, es gibt ein eigenes Frühstücksangebot, Stromanschlüsse, befestigte Wege und eigene Duschen und Toiletten.

Tickets gibt es unter www.brasswiesn.de. Weitere Infos außerdem unter www.facebook.com/brasswiesn.

Anzeige