CHADWICK STOKES – Ab April auf Club-Tour

CHADWICK STOKESEin typischer Musiker würde nicht nach alter Hobo-Weise in Güterzügen reisen und Konzerte in den Wohnungen seiner Fans in Europa und Nordamerika spielen. Schon gar nicht, nachdem er mit seiner Band den Madison Square Garden drei Tage in Folge ausverkauft hat. Aber CHADWICK STOKES Urmston ist auch kein typischer Musiker.

Als Chad Urmston ist er Frontmann von Dispatch und State Radio, als CHADWICK STOKES veröffentlichte er 2011 sein fantastisches Solodebüt „Simmerkane II“.

Jetzt reiste er wie gesagt durch die Welt, mal in Zügen, mal in seinem alten Van, besuchte Fans daheim und spielte ihnen bei Wohnzimmerkonzerten seine neuen Songs vor. Das sei, sagt er, die beste Möglichkeit gewesen, die Qualität der Stücke zu testen: „Ich wollte dort spielen, wo der Kontakt zu den Zuhörern am nächsten war, ganz ohne Technik und Mittelsmänner, ganz direkt.“

Die Lieder, die sich unterwegs durchgesetzt haben, nahm er mit ins Studio, um zusammen mit seinem Produktionsteam Sam Beam, Brian Deck und Noah Georgeson an den Feinheiten zu arbeiten. Die intime Umgebung, der warme Sound der Tour wurde beibehalten, und die Stücke atmen all die Geschichten, die er auf seinen Reisen (übrigens zusammen mit seiner Frau und ihren zwei Kindern) erlebt hat, erzählen von der Straße und seinem neuen Leben als Familienmensch.

„The Horse Comanche“, das am 20. Februar erschienene zweite Soloalbum, ist das Resultat einer langen Reise zu sich selbst. CHADWICK STOKES ist bekannt für sein großes soziales Engagement, hat mit Calling All Crows eine sehr erfolgreiche Non-Profit-Organisation auf die Beine gestellt und mit Dispatch drei Benefiz-Konzerte für Zimbabwe im Madison Square Garden ausverkauft. Jetzt hat er sich auf sich selbst besonnen, die anderen aber nicht außen vor gelassen.

Ab April kommt CHADWICK STOKES auf Tour, nicht wieder in die Wohnzimmer, aber doch in die kleinen Clubs, um seine andere Seite, neue Erkenntnisse und natürlich seine Songs live zu präsentieren.

Tourdaten:

21.04.2015 Stuttgart – Goldmarks

22.04.2015 Dresden – Beatpol

24.04.2015 Frankfurt – Nachtleben

25.04.2015 München – Strom

28.04.2015 Münster – Gleis 22

29.04.2015 Berlin – Monarch

30.04.2015 Köln – Club Bahnhof Ehrenfeld (Kleiner Bogen)

02.05.2015 Hannover – Lux

03.05.2015 Hamburg – Prinzenbar

06.05.2015 Bremen – Lagerhaus

07.05.2015 Dortmund – FZW

 

http://www.chadwickstokes.com/

 

quelle: fkpscorpio