Charlie Puth – Neues Video zur Single “Dangerously”

charlie_puth_newsletterhorizontalManchmal rennt man sehenden Auges ins Verderben – und hat doch nicht die Kraft, anzuhalten. Meist ist dabei Leidenschaft im Spiel, gefährliche Leidenschaft. “I loved you dangerously”, singt Charlie Puth in seiner neuen Single “Dangerously”. Die Quittung folgt auf dem Fuße: “Now you’re the train, and I’m tied to the track / You’ve awoken me, but you’re choking me, I was so obsessed”, gesteht Charlie, während gezupfte Streicher und eindringliche Klavierakkorde mindestens so viel Fahrt aufnehmen wie der im Songtext erwähnte Zug.

Unten gibt es die Video-Premiere zu “Dangerously” zu sehen, in dem Charlies innere Zerrissenheit eindrücklich zur Schau gestellt wird: mit verzweifeltem Blick und zerschlissener Jeans starrt er sein eigenes Spiegelbild an, in dem er immer wieder seine ehemalige Geliebte heraufbeschwört. Am Ende kann Charlie den Anblick nicht mehr ertragen und schlägt mit bloßen Händen das Glas entzwei. Die Folge sind blutende Knöchel – und nicht nur die, denn rings um ihn schwirren außerdem scharfe Pfeile durch die Luft, die ihn ein ums andere Mal gefährlich streifen. Amor auf Irrwegen!

“Dangerously” ist die jüngste Veröffentlichung von Charlie Puths Debütalbum “Nine Track Mind”, das international mehrfach Gold-veredelt ist. Einmal mehr stellt der 24-jährige in dem Song seine Vielseitigkeit unter Beweis, denn er ist nicht nur Co-Schreiber, sondern zudem auch Co-Produzent des Songs. “Dangerously” folgt auf die allesamt Multi-Platin-ausgezeichneten Hit-Singles “Marvin Gaye” (feat. Meghan Trainor), “One Call Away” und  “We Don’t Talk Anymore” (feat. Selena Gomez).

Nachdem Charlie Puth den Großteil des Jahres 2016 mit einer  Tour durch Nordamerika, Europa und Asien zugebracht hat, eröffnete er jüngst eine spezielle Stadionshow für einen seiner musikalischen Helden, Billy Joel, und leistete Selena Gomez auf einem Konzert ihrer REVIVAL-Tour Gesellschaft. Außerdem wirkte er in der amerikanischen Ausgabe von “The Voice” als Gastmentor in Alicia Keys’ Team mit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

foto: warner music