Christina Stürmer – Heute im Mittelpunkt des Tauschkonzertes “Sing meinen Song”

christina_stuermer_cover-gstern-webSeit fast 13 Jahren ist die jung gebliebene Musikerin Christina Stürmer das Aushängeschild der österreichischen Musikszene und steht wie keine Andere für den Erfolg über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus.

Heute Abend gehört die Show “Sing meinen Song” ganz Christina Stürmer, denn es werden ausschließlich ihre Songs von Top-Stars wie Yvonne Catterfeld, Andreas Bourani, Xavier Naidoo und vielen weiteren neu interpretiert (20:15 Uhr auf VOX). Im Anschluss wird um 21:50 Uhr eine Dokumentation über Österreichs erfolgreichsten Musikstar ausgestrahlt.

Gestern noch stand die gelernte Buchhändlerin mit ihrer Jazzband auf der Bühne, bevor sie mit 16 Jahren die Band „Scotty“ mitgründete und nach der Teilnahme an „Starmania“ ihre ersten Erfolge feierte. Nach dem Durchbruch in Österreich, Deutschland und der Schweiz zählt ihre Diskographie mittlerweile acht Studioalben.

Musikalische Momentaufnahmen von Christina Stürmers Werdegang finden sich auf dem neuen Best of Album „Gestern. Heute.“ wieder. Neben Radiohits wie „Ich lebe“ (2004) oder „Millionen Lichter“ (2013) geben zwei neue Titel einen Vorgeschmack auf das was noch kommen mag. Mit „Was wirklich bleibt“ erinnert die Musikerin an die wichtigen Dinge im Leben und zeigt erneut, was Christina Stürmer ausmacht: Persönliche Texte, geprägt von eingängigen Melodien. „Meer Seh‘n“ flankiert sommerlich frisch als zweiter neuer Titel der insgesamt 15 Tracks umfassenden musikalischen Zusammenfassung von gestern bis heute.

 

quelle: mcs Berlin

Anzeige