‘Der Ring – Grüne Hölle Rock’ vor dem AUS?

ring_grünehölleErste Gewitterwolken brauen sch wohl über dem Nürburgring zusammen. Die Wirtschaftswoche berichtet heute, dass es zwischen dem Rennstreckenbetreiber Capricorn Nürburgring (CNG) und dem neuen Konzertveranstalter DEAG große Meinungsverschiedenheiten gibt. Es wird weiter spekuliert, dass der Vertrag für das Rockfestival “Der Ring-Grüne Hölle Rock” sogar vor der Auflösung stünde.

Ein Grund soll angeblich, wer hätte es anders erwartet, das liebe Geld sein. Angeblich stehen einem Vorverkaufserlös von rund 800.000 Euro, Ausgaben in Höhe von ca. 3,5 Mio Euro.

Ein Krisentreffen ist lt. Wirtschaftswoche für nächste Woche geplant.(J.K.)

 

quelle: wirtschaftwoche

Anzeige