DIIV – Album „Is the Is Are“ im Stream verfügbar – Tourdaten bestätigt

DIIV_is theisare_coverNach der Veröffentlichung von DIIVs Debütalbum „Oshin“ war das Leben von Frontman Zachary Cole Smith ziemlich durcheinander. Nachdem die Shows und das Album zum Erfolg wurden, begann er Sky Ferreira zu daten, wurde ein Saint Laurent Model und kämpfte mit seiner Drogensucht. Irgendwann wurde der Druck zu groß, nach ein paar schlechten Ereignissen, einer Verurteilung wegen Drogenbesitzes und der daraus resultierenden Verhaftung verschwand Smith erst mal von der Bildfläche, machte eine Entziehungskur und kümmerte sich darum sein Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Smith begann auch wieder Songs zu schreiben und arbeitete erst mal alleine daran in Los Angeles, unterwegs, in New York und während des Entzugs, bevor er sich mit seinen Bandkollegen Andrew Bailey, Devin Ruben Perez, Colin Caulfield und dem neuen Drummer Ben Newman traf, um an dem ambitionierten, emotionalen und oft sehr schönen Album zu arbeiten.

Das Resultat ist das ausladende Doppel-Album „Is the Is Are“, ein Album das Smiths turbulente Jahre zwischen „Oshin“ und jetzt einfängt. „Es enthält Lyrics die ich während des Entzugs geschrieben habe, Lyrics die ich schrieb als ich wirklich durcheinander war… Ich wollte ein sehr dynamisches Album machen, mit einer großen Anzahl von Höhen und Tiefen,“ sagt Smith. „Es ist total normal für mich, mich mit den Dingen die in meinem Leben passieren zu beschäftigen, weil es das ist zu dem ich als Künstler fähig bin. Eine Platte wie diese zu machen war irgendwie meine einzige Option. Was wäre wenn ich nicht wegen Drogenbesitzes verhaftet worden wäre? Hätte ich ein Album über den Horror eines Drogenentzugs gemacht? Ich glaube, ich habe einfach das Beste aus einer Situation gemacht.“

Obwohl „Is the Is Are“ voll von dunklen Momenten ist, ist es auch feierlich – es feiert sowohl die Menschen in Smiths Leben als auch die Kunst, die ihn schon früher inspiriert hat kreativ zu werden.

Das komplette DIIV Album gibt es auf theguardian.com im Stream.

Außerdem gibt es frisch bestätigte DIIV Tourdaten. Freut Euch also auf Ende März! Der Vorverkaufsstart ist am 04.02.16 um 11.00 Uhr.

DIIV live:
30.03.16 – Köln, Gebäude 9
31.03.16 – Berlin, Lido
10.04.16 – Hamburg, Uebel & Gefaehrlich
01.04.16 – München, Orangehouse