Django Django – Zwei Deutschlandtermine im September

django djangoBereits ihr selbstbetiteltes 2012er Debüt überzeugte auf voller Länge und wurde von Rolling Stone und NME sogleich als eines der besten Alben des Jahres gekürt. So spielte die experimentierfreudige britische Formation quasi über Nacht vor 60.000 Menschen und wurde ebenso schnell für einen Mercury Prize nominiert. Ganze drei Jahre später, veröffentlichten Django Django Anfang Mai dann endlich ihr spektakuläres Zweitlingswerk “Born Under Saturn”, auf dem die Band in größerem Rahmen erneut mit großartigen Melodien, überraschenden Rhythmen und vielschichtigen Texten auftrumpft.

Im Januar bereits erschien die erste Single “First Light”, gefolgt von der zweiten Single “Reflections” im März. Trotzdem das neue Werk weit über die DIY-Wurzeln der Band hinausgeht, bleibt die Musik ihren elektronisch-psychedelischen Ursprüngen treu, trotzt jeder klassischen Genre-Schublade und strotzt vor Energie, die Django Django auch live, verlustfrei auf die Bühne bringen. Nach bevorstehenden Shows wie dem Melt!- (17.07.) und dem Dockville-Festival (21.08.) kommen sie Ende September wieder für zwei Termine nach Deutschland:

20.09. Köln, Gloria
28.09. München, Muffathalle
www.djangodjango.co.uk
www.neuland-concerts.com

 

quelle: warner music

Anzeige