DOTA – Neues Album „Keine Gefahr“ veröffentlicht

dota_keine gefahr_coverDOTA – Augen auf und durch – Auch wenn das Herz bis zum Hals schlägt. Die Berliner Band rund um die Sängerin Dota Kehr melden sich mit einem großartigen Album zurück. Musik und Texte am Puls der Zeit. Mit sieben bislang erschienenen Studioalben sowie ihrer unverwechselbaren Songwriter-Pop-Variante avancierte sie zu einer der renommiertesten und erfolgreichsten Künstlerinnen des Genres. Dabei hat sie in den Jahren ihrer musikalischen Laufbahn keinen Fingerbreit ihrer künstlerischen Freiheit eingebüßt. Im Gegenteil. Es ist ihr gelungen, ihrer Unabhängigkeit ein Fundament zu schaffen, auf dem sie nach Belieben tanzen kann. Auf „Keine Gefahr“ ist DOTA daher so frei ganz neue Töne anzuschlagen, in denen der Puls der Zeit schlägt. Inhaltlich und musikalisch.

Kompromisslos und unerschrocken fasst DOTA dabei auch heiße Eisen an. Dann brennt ihre Poesie vor Brisanz, messerscharf geschliffen und in jeder Silbe unmissverständlich. Ihre Zeilen ‚Warum schützt man die Grenzen der Staaten so gut und die Grenzen der Menschen so schlecht?‘ aus dem vorab veröffentlichten Lied „Grenzen“ haben sich im Netz bereits zu einem geflügelten Wort entwickelt. Auf ihrer aktuellen Single „Vergiftet“ wagt sie einen skeptischen Blick auf unsere Lebenswelt, mit all ihren wirklichen und vermeintlichen Bedrohungen, wobei die Grenzen zwischen Paranoia und wirklicher Gefahr zu verschwimmen scheinen.

Darüber hinaus finden sich auf „Keine Gefahr“ geheimnisvolle Lieder, die Assoziationen Tür und Tor öffnen. Oft unheimlich und rätselhaft. Es sind Lieder zwischen Angst und Mut, Zuversicht und Resignation. Lieder, die einem ein Kribbeln bescheren, wie kurz vorm Sprung vom 10-Meter-Turm. Denn darum geht es: Sicherheit oder Abenteuerlust? Optimismus oder Argwohn? Dota sucht Ansätze und Auswege, findet Fluchtwege und Aussichtspunkte. Augen auf und durch. Auch wenn das Herz bis zum Hals schlägt!

LIVE – TOUR – Achtung! Zusatztermin Berlin: 10.02. Lido
Weitere neue Tourtermine und Infos findet Ihr hier: www.kleingeldprinzessin.de