Dag Nasty

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Datum - 27.04.16
Uhrzeit - 20:30

Location
Backstage Halle

Veranstaltung speichern
iCal

Tickets: www.muenchenticket.de

Alles begann im Sommer 1985: Aus Minor Threat und einer Band namens Bloody Mannequin Orchestra formierten sich Dag Nasty. Anfangs noch sehr hardcorelastig, wurden sie mit der Zeit immer melodischer – was den Leuten sehr gefiel!

Dag Nasty wechselten mehrmals die Besetzung was aber dem Einfluss, den die Band auf  die Szene hatte, keinen Abbruch tat. Dag Nasty wurde eine der einflussreichsten Bands: sie brachten den melodischen Hardcore in die Subkultur.

Brian Baker, der frühere Minor Threat- und Meatmen- Gitarrist, war die treibende Kraft dahinter. Nachdem der erste Sänger seinen Dienst quittierte, kam Dave Smalley von DYS dazu. Das erste Album „Can I Say“ wurde 1986 unter anderen von Ian MacKay produziert und war noch um einiges rauher.

Smalley verliess aber dann die Band und wurde durch Peter Cortner ersetzt, der einen recht poppigen Akzent setzte. Dag Nasty gingen vom Washingtoner Kultlabel  Dischord zu Giant, veröffentlichten noch ihr Album „Wig Out At Denkos“ und lösten sich 1988 auf.

1992 formierten sie sich mit Dave Smalley an den Vocals neu. Man veröffentlichte  „Four On The Floor“ , ein Album, das recht erfolgreich war. Melodiöser Punkrock war damals auf dem Weg zum Mainstream. Die Band hielt das allerdings nicht durch und löste sich schon wieder auf, nur um zehn Jahre später wieder mit neuem Album „Minority Of One“, diesmal auf Relevation Records, den Underground aufzumischen.

Nun wagen sich Dag Nasty, die man mit Fug und Recht als Legende in Sachen Hardcore und Punk bezeichnen kann, endlich – erstmals (!) –  über den grossen Teich und spielen ein paar Konzerte in Europa. Darunter ist auch ein Konzert in München: am 27. April im Backstage!

Support: Pears

Mittwoch, 27.04.2016, 20:30 Uhr

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!