Linda Rum

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Datum - 09.03.2017
Uhrzeit - 20:00

Location
Feierwerk Kranhalle

Veranstaltung speichern
iCal



Jahrelang ist es die fränkische Heimat Nürnberg. Ganz klassisch: Das Klavier. Die Gitarre. Der Gesang. Viele musikalische Projekte. Indie. Folk. Songwriting. Kleinere und größere Erfolge. Auftritte bei Rock im Park und mit Ken Stringfellow von R.E.M. Und dann reicht es irgendwann. Mit den bekannten Einflüssen. Mit den bekannten Clubs und den bekannten Gesichtern. LINDA RUM startet im Jahr 2015 neu. Sie verlässt den Hafen ihrer Heimat. Wagt sich auf die offene See. Als sie an einer verwunschenen, dunklen Insel vorbeischippert, legen sich plötzlich mächtige Klangteppiche auf’s Deck und bringen ihr Schiff fast zum Kentern. Aber nur fast. Sie hält stand, rollt die in einem Muster aus Post-Rock gewebten Teppiche ein und bringt sie unter Deck. Achtern von Irland weht der Wind vollkommen andere Harmonien in ihre Segel: Irish Folk. LINDA RUM ist begeistert und packt ihn unter Deck zu den Teppichen. Auf dem halben Weg nach Hause kreuzt ein Schiff mit schwarzen Flaggen: Eine wilde Meute mit Gitarre, Bass und Schlagzeug will entern – LINDA RUM dreht den Spieß um, schnappt sich den Rock, der das fremde Schiff antreibt, setzt die Segel und prescht davon. Auf der langen Reise zurück ans Festland geht sie unter Deck und begutachtet alles, was sie auf ihrer Reise gefunden hat. Nur mit ihrer Gitarre setzt sie sich, streichelt den Post-Rock, begutachtet den Irish Folk und boxt freundschaftlich den Rock. Dann legt sie die Erfahrung ihres bisherigen musikalischen Lebens daneben: Einen Sack voll treibender Rhythmen. Handgedrechselte Beats. Eine Prise Stille. Einen Topf voll Laut. Eine Schaufel Leise. Unerwartete Energie. Sie fängt an, alles miteinander zu kombinieren. Und dann singt sie. Und die Möwen verstummen und lauschen. Nach einiger Zeit legt sie intuitiv in Hamburg an. Durchstreift die Stadt. Sucht nach einer Mannschaft, der sie vertrauen kann. Durch die Erfahrungen, die sie auf ihrer musikalischen Reise bis jetzt gemacht hat, weiß sie, was sie braucht: Cello, Gitarren, Schlagzeug, Bass und Synthesizer. Und sie wird fündig. Die Mannschaft ist jetzt vollzählig. Hamburg die neue Heimat. Von dort aus startet LINDA RUM ihre Reise. Aber diesmal keine Linienschifffahrt, sondern eine Weltreise ohne Ziel.

support. Snowfall

Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr

VVK: 12,00 Euro zzgl. Gebühren | AK: 15,00 Euro

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!