Nada Surf

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Datum - 21.04.2016
Uhrzeit - 20:00

Location
Muffathalle

Veranstaltung speichern
iCal



Tickets: www.muenchenticket.de

Mit bisher sechs Studioalben und Hits, die so ziemlich jeder mitsingen kann, der Mitte der Neunziger regelmäßig in die Indiedisco gegangen ist, sind Nada Surf eine Institution in Sachen Indie Pop.

Seit über 20 Jahren begeistert das New Yorker Trio mit einfachen, melancholischen Melodien eingebettet in großartige Popsongs.

Am 21. April 2016 kommen Matthew Caws (Gesang, Gitarre), Daniel Lorca (Bass, Gesang) und Ira Elliot (Schlagzeug, Gesang) mit neuem Album „You Know Who You Are“ (City Slang, VÖ: 04.03.2016) zurück nach München.

Mit „Believe You`re Mine“ ist hier ein erster Song vom neuen Album zu hören.

1996 erschien das allererste Nada Surf-Album, das Major-Debüt „High/Low“. Die erste Single „Popular“ sorgte leider gleich dafür, dass die Band die ersten Jahre ihrer Karriere in der „MTV One-Hit-Wonder“-Zwischenhölle fristen musste. Aus der schafft es niemand heraus, es sei denn er verkauft seine Seele an den Teufel. Nada Surfallein ist das eigentlich Unmögliche gelungen: sie schlichen sich einfach durch die Hintertür und haben die 90er Jahre, MTV und den ganzen Ballast erfolgreich hinter sich gelassen.

Mit dem Album „Let Go“ gelang ihnen 2002 ein Überraschungserfolg und ein echter Neuanfang. 2005 veröffentlichte die Band mit „The Weight is A Gift“ ihr viertes Album. Da waren bereits 10 Jahre vergangen, in denen sich Nada Surf neue Fans erspielten und sich eine ganz neue Generation von Indie-Kids für sie begeistern konnten.

Nada Surf waren wieder on Top Of Their Game, mit Betonung auf „their“ und damit auch endlich in der wohlgelittenen Indie Rock Hall Of Fame angekommen. Nada Surfs „The Weight Is A Gift“, läutete die neue Phase ein. Das Album ist bis heute die erfolgreichste Platte des Berliner Labels „City Slang“ und der grösste Hit des Albums „Always Love“ hat mit 5 Millionen Plays inzwischen „Popular“ endgültig als beliebtester Song der Band abgelöst – zumindest auf Spotify.

2015/16 – schon wieder sind 10 Jahre vergangen und Nada Surf melden sich mit ihrem inzwischen siebten Album zurück. Wir haben sie vermisst und wussten es nicht mal, aber „You Know Who You Are“ ist das Care-Paket, das ganz unerwartet vor der Tür steht und uns vielleicht sogar den Frühling rettet.

Das Geheimnis von Nada Surf war immer, dass sie einfach Songs schreiben konnten und das hat sich nicht geändert. Das Album ist voll mit Ohrwürmern, die man, wir wissen es jetzt schon, wieder mal monatelang nicht aus dem Kopf bekommt. Verdammte Ohrwümer, die auch wieder Bret Easton Ellis erweichen werden (er ist bekennender Nada Surf-Fan), epische Balladen, College Rock Kracher, alles dabei.

Never change a winning team: Natürlich ist Sänger und Gitarrist Matthew Caws mit dabei sowie Ira und Daniel und – jetzt neu – Doug Gillard (Guided By Voices und Tour-Gitarrist) ist nun festes Mitglied! Wenn alles in Wellen kommt und Zeit nur ein flacher Kreis ist, dann ist es auch nur an der Zeit, dass jetzt 10 bzw. 20 Jahre später, die heutigen Kids, die jetzt Real Estate, Cloud Nothings, etc hören, das Werk dieser Band für sich entdecken: Nada Surf-Fans waren immer eine generationsübergreifende Gang mit dem Herzen am rechten Fleck und das soll bitte auch so bleiben.

Donnerstag, 21.04.2016, 20:00 Uhr

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!