PULS Festival – Zum ersten Mal in Erlangen und München

Karte nicht verfügbar

Datum/Uhrzeit
Datum - 28.11.15
Uhrzeit - 19:00 - 23:59

Veranstaltung speichern
iCal

Das PULS Festival gilt als das größte Indoor-Radio-Festival in Europa – und kommt jetzt zum ersten Mal auch nach Erlangen! Die Tickets sind jedes Jahr wieder heiß begehrt: Das jährliche Event im Münchner Funkhaus war bisher meist in weniger als 48 Stunden ausverkauft. Um mehr Popfans die Möglichkeit zu geben, live dabei zu sein, bringt das junge Programm des Bayerischen Rundfunks die Bands und Künstler 2015 erstmals zusätzlich ins E-Werk in Erlangen. Die Termine sind der 27. November (Erlangen) und 28. November (München).

Zum PULS Festival lädt die Musikredaktion von PULS jedes Jahr im November einige der besten und innovativsten neuen Bands aus der ganzen Welt ein. Gleichzeitig werden immer auch Plätze für junge Bands aus Bayern reserviert: Das PULS Festival will auch den heimischen Bands mit dem größten Potenzial eine etablierte Plattform bieten.

„Wir sind jedes Jahr noch schneller ausverkauft – da mussten wir überlegen, wie wir expandieren können, ohne den einzigartigen Charakter des Festivals zu verlieren“, sagt PULS Redaktionsleiter Thomas Müller. „Mit dem E-Werk haben wir eine ideale Partner-Location, was uns den Schritt ermöglicht, mit dem PULS Festival nach Franken zu kommen. Die popkulturelle Szene ist im fränkischen Raum sowieso extrem lebendig – wir freuen uns, wenn wir noch was Besonderes dazu beitragen können.“

Das Konzept geht seit zwölf Jahren auf: Viele der spannendsten bayerischen, deutschen und internationalen Acts hatten beim PULS Festival Auftritte – einige davon bereits lange vor ihrem großen Durchbruch. Zu den unvergesslichsten Acts der letzten Jahre gehörten: Kwabs, Casper, Crystal Fighters, Teesy mit Cro, Kate Tempest, Bonaparte, Aloa Input, TV On The Radio, Claire, Pete Doherty (mit seinem umstrittenen Auftritt 2009, bei dem er die verbotene Strophe des Deutschlandliedes sang) und Cat Power.

2015 richtet sich der Fokus auf die junge Szene in Deutschland. „Pop in Deutschland war noch nie so vielfältig, eigenständig und auch so politisch wie 2015“, sagt Musikchef Christoph Lindemann. „Die musikalische Bandbreite, der Humor und vor allem der Ideenreichtum sind unfassbar – wir freuen uns, einige der spannendsten Acts aus den verschiedensten Bereichen präsentieren zu können – es wird viel zu entdecken geben.“

Zu den Highlights aus Deutschland gehören die in der Presse gefeierte Avantgardeband Schnipo Schranke, die Stuttgarter Punkband Die Nerven, denen laut Spiegel Online „eine der wichtigsten und besten deutschsprachigen Platten dieses Jahrzehnts“ gelungen ist, sowie die angesagten neuen HipHop-Acts Zugezogen Maskulin und Antilopen Gang. Ein Wiedersehen gibt es mit Sizarr, die 2010 noch ohne Album-Veröffentlichung auf dem Festival einen ihrer ersten Auftritte überhaupt gespielt haben. 2015 gehören sie zu den wenigen international geschätzten Indiebands aus Deutschland und werden ihren anspruchsvollen Elektropop mit dem Münchner Rundfunkorchester präsentieren. Ebenfalls mit Orchester-Begleitung wird erstmals die Stuttgarter Nr.1-Band Die Orsons zu erleben sein.

Ergänzt wird das Line-Up um einige hochkarätige Indie-Acts aus England und den USA, darunter Wolf Alice, eine der wichtigsten neuen britischen Gitarrenbands.

Viele Highlights des Festivals gibt es am 28.11. im Video-Livestream auf deinpuls.de und ab 22.00 Uhr live im Bayerischen Fernsehen.

Das Line-Up 2015 (alphabetisch) im E-Werk Erlangen (27.11.) und Funkhaus München (28.11.)

Antilopen Gang ++ Cosby ++ Die Nerven ++ Die Orsons ++ Findlay ++ Kytes ++ L’Aupaire ++ Lilly Among Clouds ++ Monday Tramps ++ Münchner Rundfunkorchester ++ Oracles ++ Pollyester ++ Sara Hartman ++ Schnipo Schranke ++ Sizarr ++ Wolf Alice ++ Zugezogen Maskulin

TICKETS FÜR ERLANGEN UND MÜNCHEN AB 21.9.2015 an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos: www.deinpuls.de/festival

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!