FEDER – Videopremiere “Blind ft. Emmi”

Cover_Feder_Blind_ft_EmmiNach Release der heiß ersehnten Nachfolgesingle “Blind ft. Emmi” von DJ FEDER im November, feierte vergangene Woche das in Island gedrehte Video zum Track exklusive Premiere auf AMPYA. Und wie bereits im Clip zum Clubkracher “Goodbye ft. Lyse” garantiert auch sein neuster Streich Emotionsgeladene Bildpower pur. Erschienen über das Label Warner Music ist “Blind ft. Emmi” als digitales Release in allen Stores erhältlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=nMiwYAiG1Bs

Mit “Blind ft. Emmi” eröffnet FEDER aka Hadrian Federiconi nicht nur textlich, sondern auch bildlich eine Eroberungsjagd auf Gefühlsebene. Ab geht es in die isländischen Weiten, in denen eine junge Frau vor dem Gefühlsgeständnis ihres besten Freundes wegläuft um sich nach hunderten hinterlassen Fußspuren auf der größten Vulkaninsel der Erde ihrer eigenen Gefühle bewusst zu werden. Und das Ende der Geschichte? Es wird geknutscht als ob es kein Morgen gäbe.

Auch Soundtechnisch geht es im neusten Deep House Track hoch her. Geschuldet ist dies einem überraschenden und pushenden Crossover-Sound, frischen Pop-Elementen und den weiblichen Vocals der australischen Sängerin Emmi (“Sleep on it”), die sich in der herausragenden Hook entfalten. Und nicht zuletzt setzt Feder einmal mehr auf seinen Erfolgssound aus typisch melancholischer Atmosphäre und einprägsamen Gitarren-Riffs, die auch schon im Debüt “Goodbye” für Gänsehaut-Feeling sorgten.

Und was bleibt da abschließend noch zu sagen, außer den Worten der Hook blind Folge zu leisten: “Dance here, come in, come in, come in!”