Feierwerk München – Veranstaltungen im Mai

feierwerk08910 IM QUADRAT (06.05. bis 28.05.2017, Ausstellung im Farbenladen | Eintritt frei)

Für ihre diesjährige Ausstellung wagt die „Junge Leute“-Seite der Süddeutschen Zeitung ein Experiment: Zehn junge Fotograf*innen porträtieren unter dem Motto „10 IM QUADRAT“ zehn junge Schauspieler*innen, Musiker*innen oder Literat*innen. Das Ergebnis dieser intensiven Begegnungen sind 100 aussagekräftige, sehr persönliche Fotografien, die an den Wochenenden zwischen dem 6. und 28. Mai im Farbenladen zu sehen sind.

ASH BORER (03.05.2017, Kranhalle | VVK: 15 Euro zzgl. Gebühr – AK: 18 Euro)

Das 2009 formierte kalifornische Quartett fasziniert die Hörer*innen mit epischem, wohlüberlegtem Black Metal, in den Elemente des Post Metal und Funeral Doom eingeschmolzen sind. Ihr Sound ist kunstvoll, atmosphärisch, drückend und furchterregend. „Metalinjection“ zählt ASH BORER zu den besten US-amerikanischen Black Metal Bands.

DISARSTAR (03.05.2017, Orangehouse | VVK: 16 Euro zzgl. Gebühr – AK: 20 Euro)

Mit jeder Menge Potenzial ist der 23-jährige deutschsprachige Rapper aus dem Hamburger Norden gesegnet. Sein Debütalbum „Kontraste“ stieg 2015 auf Platz 19 der deutschen Albumcharts ein. Jetzt legt er mit „Minus X Minus=Plus“ seinen zweiten Longplayer nach. DISARSTAR bringt einen dreckigen, druckvollen und zugleich unglaublich unangestrengten Style auf die Bühne

IRIEPATHIE (04.05.2017, Kranhalle | VVK: 16 Euro zzgl. Gebühr – AK: 19 Euro)

Österreichs Reggae-Vorzeigeact feiert die 17. Runde auf seiner Karriereuhr mit der „Sweet Sixteen Tour“. Seit dem Jahr 2000 produzieren die Osttiroler Brüder Professa und Syrix vielschichtige, treibende Tracks mit fettem, modernem Sound, großartigen Lyrics sowie Refrains, die sich im Ohr festsetzen.

 

 

WOLVES IN THE THRONEROOM (06.05.2017, Kranhalle | VVK: 18 Euro zzgl. Gebühr – AK: 22 Euro)

Zum ersten Mal seit 2012 sind die bekanntesten Vertreter des „Cascadian Black Metal“ im April und Mai auf einer Tour in Europa unterwegs. Nachdem sich ihr Stil auf ihrem letzten Longplayer „Celestite“ stark in Richtung Ambient bewegte, begannen WOLVES IN THE THRONE ROOM 2016 mit der Arbeit an ihrem sechsten Album, mit dem sie sich wieder sehr finster und heavy zurückmelden werden.

UFO361 (08.05.2017, Hansa 39 | VVK: 18 Euro zzgl. Gebühr)

Pünktlich zu seiner ersten Headliner-Tour veröffentlicht der 1988 in Berlin geborene Rapper UFO361 Ende April zum Abschluss der „Ich bin ein Berliner“-Reihe sein drittes Mixtape mit dem Titel „Ich bin 3 Berliner“. Ufuk Bayraktar aka UFO361 pflegt einen repetitiven Stil und verbindet kraftvollen, harten Trap mit Kreuzberg-Swagger.

DARKEST HOUR (12.05.2017, Hansa 39 | VVK: 20 Euro zzgl. Gebühr)

In diesem Jahr veröffentlicht die im September 1995 gegründete Band aus Washington, D.C. ihr neuntes Studioalbum „Godless Prophets & the Migrant Flora“. Als Pioniere der New Wave of American Metal haben DARKEST HOUR durch die Verschmelzung von Hardcore Punk-Einflüssen mit Elementen des Melodic Death Metal schwedischer Couleur eine Vorlage für die Definition des modernen Metalcore geliefert.

Hier findest Du alle Veranstaltungen im Überblick und weitere Info’s zum Feierwerk e.V..