Folk-Pop vom Erwachsenwerden – Jacob Whitesides mit seiner neuen EP „Faces on Film“

Gute Nachrichten für alle Girlies: Es gibt einen neuen Sunnyboy am Folk-Pop-Himmel! Der erst 18-jährige Jacob Whitesides mischt derzeit die Musikszene auf.

Sein Erfolgsrezept: Do It Yourself! Er entschied sich gegen einen Deal mit einem großen Plattenlabel und managte erst einmal alles selbst. Vor allem der enge Kontakt mit seinen Fans machte sich bezahlt und mittlerweile ist der schöne Amerikaner mehr, als nur ein Internetphänomen.

Seine neue EP „Faces on Film“, erschienen am 23. Oktober, besteht aus 7 gefühlvollen Folk-Pop-Songs über Materialismus und das Erwachsenwerden, getragen von Jacobs angenehmer Stimme.

Mit „Secrets“, dem ersten Song der EP, beginnt der junge Amerikaner eher kommerziell, wird im Laufe der folgenden Songs aber immer konkreter und spezieller in Texten und Melodien.

„Shame On You“ ist dann ein ziemlich dramatischer Song über eine gescheiterte Liebe. Mit Klavier und Streichern wird die verzweifelte Atmosphäre kreiert, bis Jacob einsetzt. Verzweiflung und Wut steigern sich und dann brechen alle Gefühle aus, unterstützt von einem mächtigen Chor. Im Refrain heißt es: „You stabbed in the heart while you kissed me on the cheek, shame on you, shame on you“. Das ist Herzschmerz, den wir alle kennen und uns im Refrain zusammen mit Jacob gerne von der Seele singen.

Insgesamt ein nettes Album, mit allem, was einen so begleitet beim Erwachsenwerden.(P.P)

Anzeige