Gelungener Auftakt – James Bay auf dem Tollwood Sommerfestival

Der Hype um James Bay mag nicht abklingen. Nach dem ausverkauften Konzert im März war der Sänger am 29. Juni schon wieder zu Gast in München.

Frühzeitig fanden sich die überwiegend jungen Fans in der Musikarena auf dem Tollwood ein und platzierten sich in den ersten Reihen. Das kam Support Joseph zu Gute, denn trotz der Hitze konnten die vier Schwestern aus Oregon so vor versammelter Mannschaft spielen. Mit verträumten Harmonien und ehrlichen Texten spielten sich Joseph in die Publikumsherzen und boten einen stimmungsvollen Support für James Bay, für den es sich auf jeden Fall lohnte, früher zu kommen.

Mit kreischender Begeisterung wurde James Bay, der wie gewohnt mit Gitarre und lässigem Hut bewaffnet, die Bühne betrat, empfangen. Mal bluesig, mal rockig, begleitet von einer Horde textsicherer Fans und in Szene gesetzt von einer tollen Lightshow, sorgte der talentierte Musiker für eine runde Show.

James Bay erfüllte an diesem Abend wieder mal alle Erwartungen und sorgte für einen gelungenen Auftakt des Tollwood Sommerfestivals 2016.(P.P.)

Fotos James Bay 

Fotos Joseph 

Anzeige