GREG HOLDEN – Videopremiere “Boys In The Street”

GREG HOLDEN begeisterte das Hamburger Publikum bereits 2012 als einer der ersten Künstler auf der mittlerweile sehr etablierten Konzertreihe „ FEELS LIKE HOME“.
Der in Schottland geborene, in England aufgewachsene und heute in New York beheimatete Musiker wurde vor allem durch seine Ballade „The Lost Boy“ bekannt, die auf Dave Eggers ergreifendem Roman über einen sudanesischen Flüchtling fußt.

Gestern Abend feierte das Video Boys In The Street” Premiere. Im Video beschreibt Greg das Verhältnis zu seinem Vater und dessen Umgang mit seinem schwulen Sohn bis zu seinem Tod.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von player.muzu.tv zu laden.

Inhalt laden


Greg Holden – Boys In The Street on MUZU.TV.
GREG HOLDEN live:
26.06.2015 –  Berlin, Privatclub
29.06.2015 – Hamburg, Knust

 

quelle: BENAMEUR PROMOTION