Halsey – Neue Single „New Americana“ – Album „Badlands“ erscheint am 11. März

Halsey New AmericanaEinen Ritterschlag bekam Halsey kürzlich vom Wirtschaftsmagazin Forbes. Unter der Rubrik „30 under 30“ wurden die 30 einflussreichsten Musiker unter 30 Jahren vorgestellt. Hinter Halsey verbirgt sich die 21-jährige Sängerin, Gitarristin und Songwriterin Ashley Nicolette Frangipane, die nach nur einigen im Internet hochgeladenen Songs ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb und bereits kurz darauf zum weltweiten Charts-Phänomen abhob.

Noch im Frühling 2015 performte Halsey in New Yorker Clubs mit einer Kapazität von 400 Leuten. Doch in den vergangenen Monaten ging es mit der Karriere der Musikerin aus New Jersey steil bergauf. Spätestens mit der Veröffentlichung ihres Debüts „Badlands“, das in den USA auf Platz Zwei der Album-Charts einstieg, steht fest: Halsey zählt zu den Newcomern des Jahres. Das Elektropop-Wunderkind ist in aller Munde. Am 13. August 2016 tritt Halsey im berühmten Madison Square Garden auf und verkaufte bereits neun Monate im Voraus alle Tickets – immerhin über 18.000!

„We’re the New Americana, high on legal marijuana“, singt Halsey in ihrer Generations-definierenden Single „New Americana“. Einen unheimlich treibenden, frischen Sound spinnt die junge Amerikanerin in ihrem neuen Ausnahme-Song. „Survival of the richest (…) we’re the New Americana, raised on Biggy and Nirvana“.

Auch die deutschen Fans bekommen einfach nicht genug von der Sängerin. Aufgrund der großen Nachfrage wurde ihr Konzert in Köln am 2. März 2016 von der Essigfabrik in das größere E-Werk verlegt. Doch ebenso wie für die Show in Huxley’s Neue Welt in Berlin einen Tag später gibt es bereits keine Tickets mehr.

„Badlands“ wird am 04. März 2016 veröffentlicht.

HALSEY live
02.03.2016 Köln, E-Werk (ausverkauft)
03.03.2016 Berlin, Huxley’s Neue Welt (ausverkauft)