Jens Lekman – Neues Album erscheint im Februar

Jens Lekman hat ein neues Album angekündigt. “Life Will See You Now” erscheint am 17. Februar bei Secretly Canadian. Drei Studioalben hat der Singer/Songwriter bisher heraus gebracht und dabei nicht nur sein Faible für persönliches, selbstreflektiertes Storytelling bewiesen, sondern auch sein Talent selbstironisch eine emotionale Tiefe zu erzeugen, ohne dabei platt oder gekünstelt zu wirken. Ein absoluter Sechser im Pop-Lotto.
Sein viertes Album “Life Will See You Now” ist ein typisches Lekman-Album: Sein intelligenter Humor ist der Schlüssel zu seinem Songwriting und er stellt die Regeln der Popmusik auf den Kopf. So klingen Songs mit traurigem Inhalt fröhlich und Songs mit fröhlichem Inhalt melancholisch, zudem spielt er mit den Begriffen der Identität und der Selbstauffassung.

 

 

“Life Will See You Now” ist expansiver und variantenreicher als sein Vorgänger und zeigt Lekman zuversichtlich, ja optimistisch und wiederbelebt. Er selbst ist nur einer von vielen Charakteren, in den Geschichten über das Leben und die darin innewohnende Magie und Unordnung innerhalb der vielen verschiedenen Arten von Beziehungen. Das Album ist außerdem das Resultat von wohlüberlegten Schritten, die er unternahm, um es so frisch klingen zu lassen.

Jens Lekman experimentiert mit verschiedenen Rhythmen – Disco, Calypso, Sama und Bossa Nova kriegen alle ihren kleinen Moment im Rampenlicht – außerdem hat er den Produzenten Ewan Pearson (M83, The Chemical Brothers, Goldfrapp) verpflichtet, um seinen neuen Optimismus umzusetzen.

Die Single “What’s That Perfume That You Wear?” erschien am Donnerstag. Darauf nutzt er ein Steel-Pans-Sample von Ralph MacDonalds “The Path” von 1978 – “eine meiner absoluten Lieblingsplatten”, schwärmt Lekman.

Das dazugehörige Video wurde von Christopher Good gedreht, der darin eine Beziehung als eine zerbrochene Vase darstellt. “You’re trying to recreate it but can’t quite get the pieces to fit right anymore; it’s all a jumble now and won’t hold water any longer. A danceable nightmare of heartache,” sagt Good über das Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=W3L8KEIMDRE