JOE SATRIANI – Am 25. Oktober live im Circus Krone München

 

Joe_Satriani»Wenn man meine eigene Musik hört, könnte man den Eindruck bekommen, ich sei ein freudloser Perfektionist. Das bin ich aber nicht. Ich bin ein absolut verrückter Kerl.« Joe Satriani kann über sich selbst am meisten lachen. Und dazu hat der mittlerweile 58-Jährige auch allen Grund: Er ist der erfolgreichste Instrumental-Rock-Gitarrist aller Zeiten. 15 Grammy-Nominierungen und weltweit über zehn Millionen verkaufte Alben sprechen zwar eine deutliche Sprache, aber hinter dem Genie an der Gitarre steckt viel mehr, denn sein Einfluss auf gleich mehrere Musiker-Generationen ist nicht hoch genug zu bewerten.

Während seiner Solokarriere kann der gebürtige New Yorker bereits auf 14 Studio- und vier Live-Alben zurückblicken. Und so sehr er auch die Arbeit im sterilen Studio mag, die Bühne ist sein eigentlicher Spielplatz. Gerade in Deutschland wurde der Mann mit dem Charakterkopf von Beginn an wie ein Messias verehrt; kein Wunder also, dass Joe Satriani im Oktober 2015 erneut über den Großen Teich setzen wird. Mit seiner eingespielten Begleitband Mike Keneally (g, k), Bryan Beller (b) und dem deutschen Schlagzeuger Marco Minnemann wird er den noch unbetitelten Nachfolger des 2013 erschienenen Albums „Unstoppable Momentum“, der am 27. Juli 2015 veröffentlicht werden wird, vorstellen – live dann auch im Rahmen seiner Herbsttour am 25. Oktober im Circus Krone in München.

Dass der Magier an den sechs Saiten bei all seinem Können stets bescheiden bleibt, macht ihn noch sympathischer. Seine spartanischen Ansagen während eines Konzertes beschränken sich auf das Nötigste, nur ab und zu heißt es, er sei hier, „um ein bisschen Musik zu machen“. Aber es ist mehr als das: Der Kalifornier scheint nicht nur mit seinem Instrument, sondern auch mit seinem Publikum zu verschmelzen. Selten sieht man auf einem reinen Instrumental-Event so viele Menschen mit geschlossenen Augen den filigranen Soli folgen. Dazu gibt es zu fast jedem Song eine Videoeinspielung. So entsteht auch ohne Gesangsmelodien und Publikums-Interaktion eine sehr sakrale Stimmung. Bei ruhigen Passagen verstummen selbst sonst sehr redefreudige Thekenbedienungen und staunen darüber, welche Töne man einer Gitarre entlocken kann, wenn man sie so perfekt beherrscht wie Joe Satriani. Auf der kommenden Herbst-Tournee jedenfalls werden seine Fans wieder voll auf ihre Kosten kommen.

JOE SATRIANI

25.10.2015 – 20:00 Uhr – München – Circus Krone

 

quelle: global concerts – deag

Anzeige