June Cocó – Debütalbum “The Road” und Tourtermine im Juni

June CocóSie hat die angedüsterte Eleganz des einstigen „It-Girls der Existenzialisten”, Juliette Gréco, und Johnny Cash klingt auch oft durch. Die Songwriterin aus Leipzig hat viele Inspirationsquellen: Nina Simone, Randy Newman, Tom Waits oder Bob Dylan sind einige.

Zu hören kriegt man auf ihrem Debüt „The Road“ feine und kantigere Töne wie Noise, Dreampop oder Ambient, denen stets ein schöner Schuss Vintage anhaftet.

June Cocó LIVE:

31.05. Leipzig – naTo (Record Release)
06.06. Lutterbek – Lutterbeker
12.06. Halle – Brohmers
13.06. Magdeburg – Volksbad Buckau
24.06. Weimar – Lichthaus Weimar
30.07. Halle – Cultoursommer Halle

 

quelle: popup records

Anzeige