Lianne La Havas – Neue Album-Edition „Blood Solo“ erscheint heute digital

Lianne_La_Havas_BLOOD_SOLO__DELUXE_ALBUM_Digitalnewsletter_CoverDie Deluxe Version “ Blood Solo“ enthält alle Songs des Albums „Blood“ sowie zusätzliche Soloversionen der Songs „Unstoppable“, „Green & Gold“, „Wonderful“, „Grow“ und  „Midnight“. Zudem gibt es eine hypnotische A Cappella-Version von „Green & Gold“ und einen brandneuen Song mit dem Titel „Fairytale“ – eine beseelt interpretierte Geschichte, die jenen Funken einfängt, der das Album so außergewöhnlich sein lässt. In den „Soloversionen“ reduziert LIANNE LA HAVAS die Songs auf ihren Kern aus Gesang und Gitarre, der sie ganz neu klingen lässt. Überdies ermöglicht dies den Texten, sich in den persönlichen und emotionalen Kompositionen ganz neu zu entfalten.

Die Veröffentlichung ihres Albums „Blood“ geschah in einem wahren Sturm von besten Kritiken, in denen viele Rezensenten Vergleiche zu Lauryn Hill, Erykah Badu und Joni Mitchell zogen. In der Folge katapultierte sich „Blood“ direkt auf Platz 2 der UK-Charts.  Folgerichtig wurde LIANNE LA HAVAS für drei MOBO-Awards in den Kategorien „Best Album“ für  „Blood“ sowie „Best Female Act“ und „Best R&B / Soul Act“ nominiert und kann auch eine Nominierung für einen Grammy Award  in der Kategorie „Best Urban Contemporary Album“ verbuchen.
Denn auch in den USA waren die Kritiken glänzend: „Was zunächst auffällt, ist die pure Anmut ihrer Stimme. Sie kann wie ein gehauchtes Schnurren klingen, ein trällerndes Necken, ein fließendes Bekenntnis oder eine brennende Deklaration“, so urteilte die New York Times, während der New Yorker LIANNE als „makellose Gitarristin und einfallsreiche Songwriterin“ beschrieb.
Selbst US-Präsident Barack Obama erwies sich als Fan, als er sie in seine sommerliche Spotify-Playlist aufnahm.