Magnifico! – Bilderbuch feierten den Schick Schock-Abschluss in München

Nach dem Auftritt von Koenig, der mit seiner leuchtenden Neonkrone neben einem guten musikalischen Einstieg ganz bilderbuchgetreu ein gutes Bild abgab, wurden die Mädels langsam hektisch und die Stimmung elektrisch. Als hätten Bilderbuch diese Situation erahnt, ließen sie nicht lange auf sich warten und eröffneten die Show mit dem dazugehörigen Song.

„Wo sind die Drinks, wo sind die Drinks München?“, fragte Sänger Maurice Ernst, trat mit seinen Bandkollegen ohne großes Tam Tam nach vorne auf die Bühne und hieß die ausverkaufte Muffathalle im Dschungel willkommen. Magnifico!

Bilderbuch sparten sich lange Zwischenreden, überzeugten mit einer durchgängigen Show und ließen gerade so viel Zeit, wie zum Verschnaufen nötig war.

In ebenso einer kurzen Verschnaufpause zog Maurice mal wieder die obligatorischen Handschuhe aus seiner Tasche und streifte sie sich über. Was dann folgte war allen klar: Maschin. Sexy, provokant und mit dem besonderen Quentchen Wiener Charme lud Maurice das Publikum zum Stöhnen ein. 4 Minuten musikalischer Sex, auf Deutsch, und das im verklemmten München, das machten Bilderbuch am 13. Dezember möglich.

Der letzte Song und gleichzeitig das große Finale des Abends war „OM“. Hier bewiesen Bilderbuch noch einmal, dass sie viel mehr können, als ihre Studioversionen runterzuspielen. Fetzig und rockig durchströmte das Gitarrensolo mit Variationen der Melodie die Halle, der Text setzte ein und dann wünschten sich alle mehr Zeit.

Nachdem der finale Schrei verklungen war, kosteten die 4 Wiener unter tosendem Applaus die letzten Minuten ihrer Tour auf der Bühne aus, leider gestört von einem viel zu früh eingeblendeten Rausschmisslied. Dann verschwanden sie endgültig und hinterließen die gesamte Muffathalle im Schick Schock.

Ohne Zweifel eine der charismatischten Bands unserer Zeit mit einer unglaublichen Bühnenpräsenz und ihrer einzigartigen Wiener Sound-Melange. Muss man unbedingt gesehen haben.(P.P.)

Fotos Bilderbuch live in der Muffathalle München

Anzeige