Marcel Brell – Im November mit neuen Songs auf Tour

Marcel_Brell_by_Jenny_WeisgerberNachdem Marcel Brell jahrelang erfolgreich als Songschreiber und Produzent gearbeitet hat, begann er 2013, eigene Songs zu schreiben. 2014 folgten sein Debüt-Album „Alles gut, solang man tut“ und zahlreiche Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im November diesen Jahres kann man den Gewinner des Fred-Jay-Preises und seine Band bestehend aus Georg Kostron (Bass) und David Eibl (Schlagzeug) auch wieder live erleben. Marcel Brell wird dem Publikum bei diesen Konzerten Songs aus seinem Debüt-Album, aber auch neue, unveröffentlichte Stücke vorstellen.

Als Vorbilder nennt Marcel Brell Rilke, Schiller, Erich Fromm. Alles Menschen, die sich für einen Inhalt stark gemacht haben. Der Hörgenuss seiner Songs ist enorm. Brell vereint Akribie, Philosophie und Sinnlichkeit. Das bestätigen ihm Fachleute genauso wie Fans, die ihn und seine Musik in den letzten Monaten live erlebten: „Eine Bereicherung der Liedermacher-Szene. Rilke oder Schiller 2.0.“ (Kieler Nachrichten), „Clevere Texte, frei von Klischees“ (Südwest Presse) bescheinigt ihm die Presse und die NP Hannover verspricht: „Er wird Sie verzaubern“.

Aufgrund seiner tiefsinnigen Texte lädt das renommierte Goethe-Institut Marcel Brell 2014 nach Belgien ein, um dort Konzerte an Schulen zu spielen und den Schülern die deutsche Sprache näher zu bringen. Wie er seine Gefühle in Worte kleidet gefiel auch der Jury des Fred-Jay-Preises, der für Künstler gedacht ist, die sich um die Schaffung und Förderung deutscher Texte verdient gemacht haben und gerade an Marcel Brell verliehen worden ist. Außerdem kann er sich auch zu den Nominierten für den diesjährigen Musikautorenpreis der Gema zählen.

Marcel Brell schafft mit seiner Musik etwas, das es im aktuellen Geschehen noch nicht gibt und das sich zu entdecken lohnt. So wie dies Suzanne Vega, Sharon Corr (von The Corrs), Elif, Dota und die Alin Coen Band bereits taten und Marcel Brell als begeisternden Opener für ihre Tourneen verpflichteten. Im Oktober/November spielen er und seine Band Konzerte in Dortmund, Berlin, Erfurt, München, Karlsruhe, Köln, Frankfurt, Münster, Hamburg und Magdeburg. Tickets für diese Shows sind ab sofort überall erhältlich.

Marcel Brell
Weggehen um Anzukommen-Tour
29.10.2015   Dortmund –  Subrosa
03.11.2015   Berlin –  Privatclub
04.11.2015   Erfurt –  Museumskeller
05.11.2015   München –  Pasinger Fabrik
06.11.2015   Karlsruhe –  Kellerhalle
08.11.2015   Köln –  Wohngemeinschaft
09.11.2015   Frankfurt –  Nachtleben
10.11.2015   Münster –  Hot Jazz Club
11.11.2015   Hamburg –  Nochtspeicher
14.11.2015   Magdeburg –  Turmpark

 

quelle: peter rieger konzertagentur – foto: jenny weisgerber

Anzeige