MARTERIA – „Aliens“ erste Single / Video aus kommendem Album

Marteria_AliensIn den zehn Jahren seiner einzigartigen Karriere hat Marteria deutsche Popmusik erneuert und die Sprache dieses Landes geprägt. Nun kehrt der Rostocker mit seiner neuen Single zurück.
“Aliens” ist eine Hymne für alle Underdogs und Außenseiter, voll Euphorie und trotzigem Stolz.

“Aliens” ist ein typischer Marteria-Song und bietet gleichzeitig eine völlig neue Perspektive. Mit seiner positiven Botschaft bietet er eine dringend benötigte Alternative zur aktuellen Un-Kultur der Ausgrenzung und Polemik.
In Marterias Welt sind alle willkommen – auch Aliens wie du und ich!

 

 

Die coolen Jungs, die vor dem McDonalds eine zertretene Cola-Dose hin und her kicken. Die Mädels mit Skateboard und Sprühdose im Rucksack. Die ewig feiernden Filous. Die Eingewanderten und anderen Einheimischen, die von Vater Staat mit Argwohn beäugt werden.
Marteria fühlt sich ihnen noch immer zugehörig, auch als gemachter Mann mit A-Promi-Status. Mit “Aliens” schenkt er ihnen eine neue Hymne und macht nebenbei das oft bemühte Bild des Außerirdischen wieder cool: “Wir sind gottverwandte Aliens!”

Die Musik dazu ist in jedem Sinne groß. Große Beats für die große Bühne, mit einer Hook, die mit jedem Durchlauf weiter wächst, bis man nicht mehr anders kann als sie herausschreien: “Wir sind gottverwandte Aliens!”
Gesungen wird die Hook übrigens von Teutilla alias Arnim Teutoburg-Weiß – im Nebenberuf Leadsänger einer sympathischen Berliner Nachwuchsband namens Beatsteaks.

Produziert wurde der Song – wie das gesamte Album – von The Krauts. Das Trio aus Berlin verantwortete bereits die beiden letzten Marteria-Alben sowie Hits wie “Kids”, “OMG” oder “Lila Wolken”.