Mike Oldfield – Best Of-Doppel-CD erscheint am 08. Mai

Mike OldfieldEr gilt als Meister des Konzeptalbums und als Vorreiter in Sachen technischer Innovation. Schon in den späten Achtzigern wurde Mike Oldfield zum Paten der Ambient House Music und inspirierte unter anderem auch Acts wie The Orb. Von 1992 bis 2003 veröffentlichte Oldfield seine stets außergewöhnlichen Alben bei Warner Bros., von denen die meisten die deutschen Top 15 erreichten.

Am 08.05. erscheint auf Rhino Records eine Best Of-Doppel-CD mit den Schlüsselwerken aus diesen Jahren, um ein gutes Dutzend B-Seiten und Remixe ergänzt. Kurz, 31 Songs aus acht Alben des Recording-Genies, inklusive einer Raritäten-Disc. Gleichzeitig werden Oldfields Alben “Tubular Bells II”, “The Songs Of Distant Earth”, “The Voyager” und “Tubular Bells III” – die ersten beiden zum allerersten Mal überhaupt – auf 180g Vinyl gepresst.

Disc 1 der “The Best Of Mike Oldfield 1992-2003”-Veröffentlichung präsentiert die Singles dieser fruchtbaren Phase: Über eine Stunde Musik aus den acht Studioalben. Disc 2 wiederum führt in die Tiefen des Mike Oldfield-Katalogs und überrascht mit selten gehörten Versionen einiger klassischer Oldfield-Tracks, darunter auch ein “To Be Free”-Remix von Soultronik.

www.facebook.com/MikeOldfieldOfficial

 

quelle: warner music

Anzeige