Mrs. Nina Chartier – Debütalbum “Trittschall” erscheint heute

Cover-I-Mrs.-Nina-Chartier-I-TrittschallAb heute wird die testosterongetränkte Rap-Szene endgültig aufgemischt, denn Rapperin Mrs. Nina Chartier feiert Release ihres Debütalbums “Trittschall”. Zu Recht darf sie als eine der talentiertesten neuen Künstlerinnen ihres Fachs gehandelt werden, denn bereits mit ihren Videoauskopplungen hat sie in den vergangenen Monaten für Furore gesorgt. Dass die Rapperin mit ihren Skills und ihrer waschechten Ruhrpotter Attitüde auf Erfolgsspur ist, davon zeugt nicht zuletzt auch der Titel “Newcomerin des Monats” von Hiphop.de.

Jenseits abgegriffener Rap-Klischees widmet Mrs. Nina Chartier ihr 12 Tracks geladenes Debüt “Trittschall” ihrem eigenen jungen Leben, ihren Erfahrungen, Träumen und Zielen. So bedient sie mit ihrem Album die unterschiedlichsten Sparten, bietet schonungslose Einblicke in ihre nicht selten turbulente Biografie und zeigt gleichermaßen was es bedeutet, sich immer wieder durchzuboxen und sich selbst treu zu bleiben. Und das ohne jemals die Moral aus den Augen zu verlieren.

Vor allem aber lässt Mrs. Nina Chartier ihre Hörer in aller Deutlichkeit wissen, wie sehr sie nicht nur Rapperin, sondern auch Künstlerin ist. So stellt sie ihrem ausdrucksstarken deutschsprachigen Rap und ihrem einzigartigen Flow nicht nur immer wieder starke Gesangsparts zur Seite, sondern setzt statt maßloser Punchline-Dichte immer wieder bewusst auf Deepness. Mit gesunder Arroganz und polarisierendem Storytelling versteht sich. Was Vielfalt angeht lässt sich Mrs. Nina Chartier also kaum in die Suppe spucken und als solches präsentiert sie mit “Trittschall” ein äußerst starkes deutschsprachiges Rap-Album, das sich zweifelsohne an vorderster Stange präsentieren darf.

Für die musikalische Untermalung des Tonträgers zeigt sich Produzent Sined von Bestrap Entertainment verantwortlich. Support hat sich Mrs. Nina Chartier für ihr Debüt von Rapper Joka und der französischen Sängerin Sarah Riani geholt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Album “Trittschall” ist ab sofort als digitaler und physischer Tonträger in allen relevanten Stores erhältlich. Erschienen ist die Platte über das Berliner Label KEINE FAXEN im Vertrieb von Sony Music.