Musik und ihre Vielfalt – So war das PULS-Festival 2014

München, 03.12.13.   Insgesamt 16 Bands und eine Aftershowparty – das bedeutet eine Menge Spaß, Musik und Feierei. Die Startrampe und deren Finale haben sich bereits dem Ende geneigt und an diesem Abend kommen nationale und internationale Bands zusammen, um auf drei Bühnen zu rocken.

Mit dabei die Finalisten des Staffelfinales Milky Chance, MarieMarie und Pape&Places, welche den Publikumspreis gewonnen haben. Wie man es von Festivals kennt, ist es immer ein sehr großer Anreiz und sportlicher Ehrgeiz, möglichst viele Bands live zu sehen. Da an diesem Abend gleich 16 am Start waren, bedeutete dies ein wenig Hektik, aber auch Vorfreude und immens viel gute Musik.

Den Anfang machte MarieMarie, welche sich mit Harfe und Band auf die Bühne stellte und mit ihrer charakteristischen, markanten und Gänsehaut erregenden Stimme brillierte.

Aber auch die anderen Bands überzeugten – und es war eine enorme Bandbreite an Genres geboten. Hip Hop, Folk, Pop, Rock, Indie und die, die sich zwischen all dem nicht ganz entscheiden können. Es wurde eng in den Sendesälen, beinahe kam es zu Tränenausbrüchen bei den Fans, welche ein wenig zu spät kamen und dann das Konzert vor der Tür abwarten mussten.

Mit Merchandise, Getränken, Imbisswagen im Innenhof und Live-Übertragung war der Abend perfekt durchorganisiert. Die Bands freuten sich, auf den Bühnen stehen zu können. Die einen freuten sich mehr, die anderen wirkten ein wenig abwesend. Insgesamt zählt aber nur, was an diesem Abend stattgefunden hat – ein Festival, welches die Gabe hat, nüchtern und ohne viel Brimborium Bands an einem Abend spielen zu lassen, von denen man sonst vielleicht nicht viel mitbekommen hätte. Die kleinen Staus und die aufkommende Hysterie in den ersten Reihen gehörten genauso dazu wie der rasante Wechsel auf der Bühne

Eines der Highlights an diesem Abend war wohl, dass The Dope und Marble Man überraschend zu Aloa Input auf die Bühne kamen und zusammen „I’m Waiting For The Man“ coverten. Überraschung gelungen!

Nachdem die letzten Takte langsam verklingen, wird im Foyer schon kräftig gefeiert und das zu Recht – dieses Festival ist einzigartig und wir freuen uns auf viele weitere!(A.E)

Fotos vom Festival gibt es hier!

 

Das PULS-Festival im TV
Bayerisches Fernsehen:

PULS Festival 2013

Die besten neuen Bands live im BR-Funkhaus mit OK KID, Milky Chance, St. Lucia, Reptile Youth u.v.m.

Die dreistündige Sondersendung in der Nacht vom

Freitag, 6.12. auf Samstag, 7.12. ab ca. 0:45 Uhr bis 3:45 Uhr

Titelfoto: © BR-Matthias Kestel

Anzeige