Musikabend für jeden Geschmack – egoFM Fest im Muffatwerk München

Am 1. April stellten egoFM gemeinsam mit dem Muffatwerk einen bunten Konzertabend auf die Beine. Mit dabei Rapper Chefket und die Street Love Crew, Blues Rock von The Black Submarines, die dreifache Portion Elektro-Pop mit Roosevelt, Husbands und Claire, und zu guter Letzt Specialguest KID OK (OK KID Soundsystem).

Der Act des Abends war dabei eindeutig Claire. Gefeiert von vielen männlichen Groupies animierte Frontfrau Josie das Publikum zum Singen und zum Springen. Zwischendrin, und das ist kein Aprilscherz, konnte sie den Großteil der Halle sogar davon überzeugen, auf die Knie zu gehen.

Einige Zeit war es ruhig geworden um Claire, doch sprühend vor Energie bewiesen sie an diesem Abend, dass sie die Menge wie immer im Griff haben. Als Sahnehäubchen ihres Auftritts präsentierten sie dann noch einen brandneuen, noch namenlosen Song mit Ohrwurmpotenzial, der große Erwartungen an ein neues Album weckt.

Dann verwandelte sich das Muffatwerk in Kürze in einen Club, Bühne frei für eine Afterparty auf 3 Floors. Während das Crux Soundsystem die Halle zum Schwitzen brachte, gab es im Ampere mit Love Harder Records feinsten Elektro auf die Ohren. Und auch die Indieliebhaber kamen dank des Momentum Floors im Muffatcafé auf ihre Kosten.

Mit der gut ausgewählten Mischung aus talentierten Liveacts und DJs aus allen Genres überzeugte das egoFM Fest und bot einen Abend zwischen Konzerteuphorie und Feierei für alle Geschmäcker.(P.P.)

Fotos egoFM Fest 2016 

Anzeige