NIILA – Erste Single „RESTLESS HEART“ aus Debütalbum „Grattitude“ veröffentlicht

Niila---Restless-HeartWenn es in diesem Frühjahr ein Debütalbum gibt auf das jeder gespannt sein sollte, dann ist es „Gratitude“, das Erstlingswerk des finnischen Singer/ Songwriters Niila.

In seinem Heimatland schaffte der smarte Sänger bereits den Sprung an die Spitze der Charts. Auch hierzulande konnte er mit seiner EP „Sorry“ (VIDEO) für Aufsehen sorgen und spielte 2015 bereits seine erste eigene ausverkaufte Clubtour. Nicht zuletzt durch die Unterstützung Samu Habers, der auf Niila aufmerksam wurde und damit zu einer Art Mentor, bekam er den nötigen Rückenwind und gilt in Finnland bereits als der nächste große Popstar.

2016 steht ganz im Zeichen des skandinavischen Folk-Pop-Melancholikers: „Restless Heart“ – die erste Single seines Debütalbums „Gratitude“ – erscheint bereits am 26. Februar und gibt einen ersten Vorgeschmack auf den Longplayer, der ab dem 11. März überall im Handel erhältlich sein wird.

Auf „Gratitude“ vereint Niila Elemente aus Rock, HipHop und Pop miteinander. Diese Mischung macht seinen Sound erfrischend anders und aufregend. Beweis ist da natürlich die Single „Restless Heart“. Der Refrain ist nicht nur mitreißend, sondern geht direkt ins Ohr und gilt schon jetzt als Anwärter auf DEN Ohrwurm des Jahres.

Ein weiteres Großereignis 2016 wird die gemeinsame Tour mit der befreundeten Band Sunrise Avenue. Schon bei seinen ersten Supports für die finnischen Kollegen, konnte Niila auf sich aufmerksam machen und über 25.000 Leute von seinem Sound begeistern.

Ab dem 11. März gehen Niila und Sunrise Avenue gemeinsam auf große Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Mit im Gepäck: „Gratitude“ – unter Kritikern bereits eines der heiß gehandelsten Alben des Jahres.

SUNRISE AVENUE
with Wonderland Orchestra Tour

11.03.2016 Köln Lanxess Arena
12.03.2016 Leipzig Arena
14.03.2016 Hamburg Barclaycard Arena
15.03.2016 Berlin Velodrom
17.03.2016 Nürnberg Arena
18.03.2016 Zürich Hallenstadion
20.03.2016 Wien Stadthalle
21.03.2016 München Olympiahalle
23.03.2016 Frankfurt Festhalle
24.03.2016 Stuttgart Hanns-Martin-Schleyer-Halle