NURA veröffenlicht ihre neue Single “Lola”

NURA_LolaMit „Lola“ setzt Nura einer im Rap zumeist aus männlicher Perspektive erzählten und nicht selten degradierenden Abbildung von Sexarbeit eine empowernde, feministische Sichtweise entgegen. Im intimen Future-R&B-Soundgewandt entführt sie uns dafür in eine Welt aus Satin und Stahl.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In ihrer neuen Single erzählt Nura aus der Perspektive einer Stripperin und untermauert einmal mehr ihre Rolle als eine progressive feministische Ikone in der aktuellen deutschen Pop- und Rap Welt. Erfolgreich, selbstbestimmt, eine „Bad Bitch“ – mit diesen Attributen stärkt sie das Ansehen der äußerstem gesellschaftlichen Druck ausgesetzten Gruppe der Sexarbeiter*innen. Eine Position, die sie auch abseits ihrer Musik intensiv vertritt und etwa selbstständige Sexarbeiter*innen auf der wachsenden Plattform Only Fans durch ihre Reichweite unterstützt. Mit „Lola“ gelingt Nura etwas, woran deutsche Musik – auch wegen einer verkrampften, männlichen Perspektive – oft scheiterte: Eine gleichermaßen sinnliche und offene, vor allem aber selbstbewusste Auseinandersetzung mit Sex und Lust in einer Zeit, in der selbst Nähe und Liebe schon lange zu Waren geworden sind.

https://www.instagram.com/nura/

Anzeige