OBEN OHNE Hybrid Air 2021

obenohneopenair2017Das beliebte Münchner Open Air Festival OBEN OHNE wird in diesem Jahr am Samstag, den 24. Juli von 13 bis 22 Uhr (Einlass ab 12 Uhr) in einem wesentlich kleineren Rahmen auf dem Königsplatz stattfinden. Zusätzlich wird das komplette OBEN OHNE Hybrid Air live vom Königsplatz in verschiedenen Streaming Spots ausgestrahlt. In 7 Einrichtungen und Verbänden der Kreisjugendringe München-Stadt und München-Land kann man Festival-Feeling erleben und die Auftritte der Bands in Echtzeit mitverfolgen: Oase Neuhausen, Münchner Haus der Schüler*innen, Schützenjugend München, Jugendzentrum Kirchheim, Jugendtreff Waaghäusl, Das Laimer und Jugendtreff Au.

Der Besuch der Streaming Spots ist kostenlos, allerdings nur mit einer Voranmeldung möglich. Die Mail Adressen zur Anmeldung werden auf der Homepage www.oben-air.de veröffentlicht.

Der Vorverkauf für den Königsplatz startet am 07.07.2021 um 07:07 Uhr. Die Tickets für 5 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) können online ausschließlich über Vivenu gekauft werden. Zur selben Zeit startet auch die Anmeldung für die 7 Streaming Spots.

Für das Festivalgelände am Königsplatz gibt es in diesem Jahr nur 500 Tickets. Zugangsvoraussetzung für die 500 Gäste ist die 3G-Regel, das heißt ein Test-, Impf- oder Genesungsnachweis ist erforderlich. Die OBEN OHNE Fans werden dann auf dem Gelände auf 50 Fanspots aufgeteilt. In jeden Fanspot passt also eine Gruppe aus 10 Personen.

WICHTIG: Bereits im Vorfeld muss sich eine Gruppe aus 10 Personen finden. Die Gruppen dürfen nicht vor Ort zusammenstellt werden. Die Fanspots dürfen sich nicht untereinander vermischen. Beim Ticketerwerb kann also nur ein gesamter Fanspot, bestehend aus 10 Tickets, gekauft werden.

Die vor Ort geltenden Sicherheits- und Hygienebestimmungen werden auf der Website www.oben-air.de genau beschrieben.

Auf dem OBEN OHNE Hybrid Air werden folgende Künstlerinnen und Künstler auftreten:

Larissa Rieß ist nicht nur als DJane LARI LUKE bekannt, sie ist auch Radiomoderatorin und Schauspielerin. Aufgewachsen ist sie unter anderem in Ecuador, Portugal und Heidelberg. Ihr ganz eigener Stil aus Dubstep, Futurebass und bassigem 4-to-the-floor-Beat bringt wirklich alle zum Tanzen. 16 ausverkaufte Clubshows hat sie hinter sich und einen vollen Festivalsommer vor sich. LARI LUKE veröffentlichte dieses Jahr zwei Singles (Out Of This Town/I‘m Hot), die schon knapp 400.000 Spotify-Streams haben.

JEREMIAS ist eine Band aus Hannover mit einem Altersdurchschnitt von 20 Jahren, die Diskofunk macht. Sie ähnelt den Bands „Parcels“, „Tom Misch“, oder „Men I Trust“. Die vier Musiker bringen gerade einen ganz frischen Wind in die Deutsche Popmusik und das mit viel Energie. JEREMIAS haben schon auf einigen Festivals sowie als Support für die GIANT ROOKS und OK KID gespielt. Ihre Songs findet man in großen Streaming-Listen, und bei dem Song „Grüne Augen lügen nicht“ können mittlerweile fast alle mitsingen.

Badchieff ist Producer und Rapper, der schon im frühen Teenage-Alter vor allem als DJ in der HipHop-Szene auflegte. Heute kann man seine Musik von München über Hamburg bis an die Grenzen von Europa und in den Vereinigten Staaten hören. Auch Cro hat das Talent entdeckt und nahm den jungen Badchieff mit auf seine „stay tru“-Tour. In seinen Songs treffen Oldschool Vibes mit Deutschrap und internationalen Sounds aufeinander.

Die Rikas wollen ihre Vision einer Welt nach dem Lockdown wiedergeben. Die gute Laune verbreitende Indie Band hat nun einen neuen raumfüllenden Song „Overthinking“ herausgebracht. Mit dieser Ode gegen den Selbstzweifel sind sie zurück auf dem Radar mit frischer Musik und Energie und bereit für einen neuen Sommer.

Rote Mütze Raphi ist dieses Jahr erst 19 Jahre alt geworden. Sie liebt Rap und Musik mit urbanen Einflüssen und zeigt gerne, dass sie keine „Barbie“ ist und auch keine sein will. Sie zeigt sich lieber authentisch. In ihren Songs verarbeitet Raphi ihre Gefühle und ihre turbulente Kindheit. Mit ihren Fans und Followern teilt sie ihre Geschichten in Musik-Clips auf Instagram und vielen weiteren Plattformen. Ihre Songs wurden 2020 weit über 10 Millionen mal gestreamt und die Videos millionenfach geklickt.

Hinter dem Namen Emotional Club verbirgt sich der junge Münchner Ennio. Er produziert seine eigenen Songs selbst am Computer, zum Beispiel die Single „Crystal“, die schon knapp 700.000 Streams auf Spotify hat. Seine EP SPACE TAPE ist erst dieses Jahr erschienen. Kadie ist eine R’n’B-, Neo Soul-Singer-Songwriterin. Die 23-Jährige schreibt schon lange selbst Songs und veröffentlicht unter anderem mit Emotional Club Musik.

Cloutboi Juli & Pink Stan besteht aus zwei Münchnern, die sich aus der Grundschule kennen und jetzt zusammen in einer WG leben. Mit ihren kreativen, naiven, lustigen Videos und Trap-Texten sind sie eine Live-Band, die einfach tolle Stimmung macht und gute Laune verbreitet. Songs wie „Quarantainment“ oder „Nutella Ohne Palmöl“ zeigen, dass die beiden sich selbst nicht zu ernst nehmen.

Hinter dem Duo Twice as Mad stehen Fabian Fremuth und Vitus Lindbüchl. Die zwei Jungs aus München machen lässigen Indie-Pop, der teilweise einen melancholischen Beiklang hat. Ihr Song „Raucherbereich“ lief schon in österreichischen Radiosendern.

Die neuesten Infos werden immer auf dem Instagram-Kanal „obenohneopenair“ angekündigt.

Außerdem lohnt sich ein Blick auf www.facebook.com/OBENOHNEOpenAir und www.oben-air.de

Hintergrund

Das OBEN OHNE Open Air der Kreisjugendringe München-Stadt und München-Land ist das größte nicht-kommerzielle Festival im süddeutschen Raum. Das Festival ist seit 1998 ein wichtiger Bestandteil der Münchner Musikszene und hat auch in der überregionalen Festivalszene einen festen Platz.

Ziel ist es, jungen Menschen bei kostengünstigem Eintritt interessante nationale und internationale Bands zu bieten sowie jungen und aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern zu einem großen Auftritt zu verhelfen.

Ab 12 Jahren dürfen die Jugendlichen ohne Erziehungsberechtigte bis zum Veranstaltungsende auf dem Festivalgelände bleiben, Kindern unter sechs Jahren ist der Besuch des OBEN OHNE leider nicht gestattet.

Anzeige