PANGEA FESTIVAL 2015 – NEVER STOP PLAYING

pangea_1Wo gibt es dieses Jahr am meisten zu erleben und entdecken? Richtig, in Pangea! Denn wer glaubt, nur zu seinen Lieblingsbands und DJ’s die Köpfe schütteln zu können, der hat sich getäuscht.

Zwischen Sport, Kultur, Musik und Kindsein gibt es viel zu erkunden:
In Sachen Sport erwartet die Pangeaner ein riesen Knaller: Die Wake the City Tour macht ihren letzten Stop auf dem Pangea Festival. Profi-Sportler werden hier ihr Können unter Beweis stellen. Selbstverständlich dürfen sich aber auch die Besucher ausprobieren.

Angefangen bei Bmx, über Skateboarden, Kitesurfen, Sportspielen jeglicher Art bis hin zu Yoga wird den Pangeanern so ziemlich alles geboten. Ein weiteres Highlight für alle Boardfans – in diversen Workshops kann man sich sein eigenes Surf- oder Longboard gestalten.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, sich kulturell auzustoben: Von Kino, über Vorträge, Grafitti und Workshops (Trommel, Breakdance, Graffiti, Improvisationstheater, Surfboard, etc.) ist für jeden was dabei.

Wer sich bei den ganzen Möglichkeiten immernoch nicht vollkommen verausgabt hat, für den gibt es die Option, endlich wieder Kind zu sein.

In Pangea wird es nicht nur ein Bällebad geben, sondern auch Hüpfburgen und einen riesigen Blubb – ein auf dem Wasser liegendes Luftkissen, mit dem man sich in die Luft katapultieren lassen kann. Wenn ihr mal wieder Lust habt, die Hüften schwingen zu lassen, schaut unbedingt beim Hoop for Fun Workshop vorbei. Eine Reise zurück in eure Kindheit mit einem Haufen Spaß sind euch jedenfalls garantiert!
Pangea Festival 2015
27.-30. August 2015
Flughafen Pütnitz, bei Rostock

Tickets: für 69 Euro + Müllpfand gibt es hier

Das Pangea Festival 2015 wird präsentiert von:
Mit Vergnügen Hamburg, Ampya, Faze Mag, Motor.de & Sleaze Mag

 

quelle: agentur von welt

Anzeige