Public Enemy veröffentlichen ihr neues Album “What You Gonna Do When the Grid Goes Down”

WYGDWTGGD-Public-EnemySie sind zurück! Chuck D, Flavor Flav, und Terminator X — aka Public Enemy! Das neue Album “What You Gonna Do When the Grid Goes Down” erscheint am 25. September und markiert Public Enemy’s Rückkehr zum legendären New Yorker Def Jam Label. Auf 16 Tracks thematisiert die Band die politischen Probleme in den USA und weltweit, die aktueller kaum sein könnten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach zwei Jahrzehnten kehren Public Enemy zurück zu Def Jam und veröffentlichen am 25. September ihr neues Album, das mit namhaften Kollegen und Kollaborateuren entstanden ist: NAS, YG, RAPSODY, DJ PREMIER, BLACK THOUGHT, QUESTLOVE, CYPRESS HILL, RUN-DMC, ICE-T, PMD,  GEORGE  CLINTON, DADDY-O, JAHI, THE IMPOSSEBULLS  und MIKE D / AD-ROCK von den BEASTIE BOYS.

Public Enemy hat die Regeln des Hip-Hop neu geschrieben und ist damit die einflussreichste und kontroverseste Rap-Gruppe der späten 80er Jahre und für viele die ultimative Rap-Gruppe aller Zeiten. Aufbauend auf den Beats von Run-D. M. C. und den Rhymes von Boogie Down Productions, entwickelte Public Enemy eine musikalisch und politisch revolutionäre Variante des Hardcore-Raps. Mit seinem kraftvollen, autoritativen Bariton reimte Lead-Rapper Chuck D über alle möglichen sozialen Probleme, vor allem über jene, die die schwarze Gemeinschaft plagen und oft revolutionäre Taktiken und sozialen Aktivismus dulden. Dabei richtete er Hip-Hop auf ein explizit selbstbewusstes, pro-schwarzes Bewusstsein, das in den nächsten zehn Jahren zur Signatur der Kultur wurde.