Robbie Williams Konzert in Bonn wird verschoben

Robbie_Williams_Konzert_wird_verschoben
Foto: Deutsche Telekom

Konzert von Robbie Williams am 18. Mai 2020 auf der Hofgartenwiese in Bonn wird aufgrund des Coronavirus auf den 31. August 2020 verschoben –
Weitere Konzerte auf der Hofgartenwiese werden verschoben: Kraftwerk vom 16. Mai auf den 29. August, FANTA4 vom 17. Mai auf den 30. August –
Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen bis zum 31. Mai 2020 zurückgegeben und erstattet werden

Superstar Robbie Williams kommt für ein exklusives Konzert nach Bonn. Aufgrund der aktuellen Entwicklung zum Coronavirus wurde in Absprache mit dem Konzertveranstalter, Robbie Williams und alle weiteren Beteiligten gemeinsam entschieden, dass das Konzert auf der Hofgartenwiese in Bonn nicht am 18. Mai 2020 stattfinden kann. Ein neuer Termin steht aber bereits fest: Am 31. August wird Robbie Williams in Bonn auftreten.

Physische Distanz ist im Moment absolut notwendig. Covid-19 fordert alle heraus. Der Telekom macht Mut, dass wir aktuell starke Zeichen der Solidarität erleben. Und trotz der Distanz ermöglicht der Konzern Nähe und Austausch – über seine Netze.

Auch die Konzerte von Kraftwerk und FANTA4 auf der Hofgartenwiese werden in den August verschoben. Kraftwerk wird nun am 29. August 2020 stattfinden und FANTA4 am 30. August 2020. Bereits erworbene Tickets behalten für den Ersatztermin ihre Gültigkeit. Falls gewünscht, können Karten auch zurückgegeben werden. Die in Vorverkaufsstellen erworbenen Tickets können dort bis zum 31. Mai 2020 zurückgegeben und erstattet werden, wo sie gekauft wurden.

Robbie WIlliams sollte diesen Mai im Rahmen des 250. Jubiläumsjahres von Ludwig van Beethoven ein exklusives Konzert vor 25.000 Menschen in dessen Geburtsstadt Bonn spielen. Ein Live-Konzert vor Publikum lässt der erfolgreichste Solo-Künstler in der Geschichte der UK-Album-Charts sich trotz der aktuellen Umstände nicht nehmen. Aus diesem Grund freut sich die Deutsche Telekom, einen neuen Termin gefunden zu haben und bedankt sich bei allen, die eine Verschiebung und somit das Stattfinden des Events ermöglicht haben.

Anzeige