Robin Schulz – Neues Video zur Single “Show Me Love”

Robin Schulz_Cover_Show Me LoveEr reist immer der Sonne hinterher: Auf den Flügen zu seinen unzähligen Auftritten rund um die Welt schraubt der internationale DJ- & Producer-Superstar Robin Schulz immer an neuen Songs, mit denen er die globalen Massen begeistert: Europa, Amerika, Asien, Australien – Trips, auf denen auch sein Ende September erschienenes, zweites Album „SUGAR“ entstand, aus dem der 28-Jährige nun mit „Show Me Love“ die dritte Single auskoppelt.

Gemeinsam mit J.U.D.G.E. veröffentlicht Robin Schulz mit „Show Me Love“ nun seinen nächsten Hit. „Show Me Love“. Ein angenehm sanft nach vorne gehender Track, auf dem sich ein treibender Beat mit organischen Instrumenten und den markanten Instant-Gänsehaut-Vocals von Special-Guest J.U.D.G.E. vermischt – eine schwebend-melancholische Endsommer-Partyhymne irgendwo zwischen Deep House und Pop. Passend zum Song ist auch das heute Premiere feiernde Video ergreifend und emotional zugleich:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=trJnFGVdaR8

J.U.D.G.E, mit bürgerlichem Namen Richard Judge, ist ein junger Londoner Singer/Songwriter, der hauptsächlich in der elektronischen Musik-Szene aktiv ist und bereits Kollaborationen mit Eagles and Butterflies sowie Tube & Berger veröffentlicht hat. Zu der Zusammenarbeit mit Robin Schulz sagt J.U.D.G.E.: “Als ich Robin das erste Mal traf, lernte ich sehr schnell, dass er Partys genau so liebt wie ich. Das ist die beste Basis für eine fruchtbare Kooperation. Mir war immer klar, dass dieser Song in den richtigen Händen riesig werden kann. Was Robin allerdings daraus gemacht hat, ist wirklich Wahnsinn. Ich kann es kaum erwarten, damit rauszugehen. Bring On The Party!“

Mit erst 28 Jahren gilt Robin Schulz schon heute als erfolgreichster deutscher Club-Act aller Zeiten. Insgesamt hat Robin Schulz bisher mit den Singles „Prayer In C (feat. Lilly Wood & The Prick)“, „Sun Goes Down (feat. Jasmine Thompson)“, dem ersten Outtake „Headlights (feat. Ilsey)“ und der zweiten Auskopplung „Sugar (feat. Francesco Yates)“ aus seinem gleichnamigen Album „SUGAR“ weltweit mehrere Millionen Einheiten verkauft, blickt auf Spotify-Streams im dreistelligen Millionenbereich zurück und wurde mit zahlreichen goldenen und Platin-Schallplatten ausgezeichnet. Daneben ist er der Betreiber des erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanals im Bereich Musik, wurde Anfang des Jahres für einen Grammy nominiert und erhielt einen ECHO in der Kategorie „Dance National“.