Romano – Im Sommer auf Festival- und Klaps auf den Po Tour 2015

romanoMit seinem Video zu “Metalkutte” versetzte Romano das Internet in helle Aufruhr. Über 200.000 Mal wurde es bisher angesehen und alle fragen sich: Wer ist dieser Mann mit den blonden Zöpfen, den Marteria und Deichkind feiern? Und jetzt der nächste Streich: Romano brennt die Bank ab. Mit dem schönen Mann aus Köpenick wird’s einfach nie langweilig!

Mit seinen langen geflochtenen Zöpfen sieht er aus, wie der blonde Snoop Dogg. Er wohnt in Köpenick am Stadtrand von Berlin. Rap liebt er, weil er gerne redet. Metal, weil er gerne tanzt und Schlager, weil er gerne singt. Ein Paradiesvogel in Bomberjacke und Trainingshose. Schmerzfrei. Eindringlicher Blick. Stahlblaue Augen. Ehrlich. Entwaffnend. Und dabei immer gut parfümiert. Romano hat keine Berührungsängste, denn bei ihm und seiner Musik gibt es keine Trennung. Das ist Realness mal ernst genommen. Er macht alles was ihn interessiert: Einen Rap-Track über seine Liebe zum Metal, einen über sein gestörtes Verhältnis zum Bankenwesen, über seine Liebe zu Frauen ­- jenseits üblicher Schönheitsideale und natürlich auch darüber, warum jeder einen Klaps auf den Po verdient. Immer unberechenbar – so wie echte Leidenschaft nun einmal ist.

Im Juli geht’s für Romano ab zum Splash! und Melt! Festival, bevor er im September dem Reeperbahn Festival einen Besuch abstattet. Der Herbst steht dann ganz im Sinne der “Klaps auf den Po Tour 2015”, die Romano durch Deutschland, die Schweiz und Österreich bringt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=M9HxHk5hfO0&feature=youtu.be

 

ROMANO BRENNT DIE FESTIVALS AB
11.07.2015 Splash! Festival
17.07.2015 Melt! Festival
24.09.2015 Reeperbahn Festival

KLAPS AUF DEN PO TOUR 2015
Präsentiert von Melt!Booking, Intro, Splash! MAG, Putpat und JUICE
Tickets: eventim.de/romano
23.09.2015 Essen, Hotel Shanghai
25.09.2015 Mainz, Schon Schön
26.09.2015 Osnabrück, Kleine Freiheit
27.09.2015 Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
29.09.2015 Frankfurt, Zoom
30.09.2015 Weinheim, Café Central
01.10.2015 Stuttgart, Schräglage
03.10.2015 Zürich, Kinski
04.10.2015 Linz, Posthof
06.10.2015 Wien, Arena
07.10.2015 München, Kong
08.10.2015 Nürnberg, Desi
09.10.2015 Leipzig, Neues Schauspiel
11.10.2015 Berlin, Lido

 

quelle: Agentur von welt