Ruhige Abwechslung mit Impala Ray

Es ist die perfekte Einstimmung auf die kommende, ruhige Zeit. Mit der Vorband Granada aus Österreich haben Impala Ray einen hervorragenden Support für ihr Konzert gefunden, denn diese machen Musik, die nicht nur berührt, sondern vor allem auch zum Tanzen animiert.

 

 

Impala Ray ist die Band, welche mit Hackbrett, Tuba, Schlagzeug und englischsprachigen Gitarrensongs seit über zwei Jahren das Münchner Publikum ganz besonders begeistern. Und dass ein Hackbrett noch begeistern kann, ist eine relativ besondere Sache, tauchte es doch eher unter Wandermusikern im 17. Jahrhundert auf. Doch Impala Ray schaffen es, ihr Publikum durch die verschiedensten Gefühlslagen zu führen – ruhig, melancholisch, gefühlvoll und dann wieder beschwingt, locker und rockig. An einigen Stellen erinnern sie an Mumford&Sons. Es ist ein kraftvolles, sehr intimes Konzert, welches die Besucher sich nicht schöner wünschen könnten. Es liegt ein Hauch von Fernweh und Romantik in der Luft, die Musik von Impala Ray kommt von Herzen und somit ist das Konzert auch zu Recht ausverkauft.

Es braucht eben nicht immer eine pompöse Show, damit eine besondere Atmosphäre entsteht, sondern vor allem Herzblut für die Sache und die Mischung aus amerikanischem Country und bayerischer Provinz wird hier bis hin zur Perfektion miteinander vereint.(A.E.)

Fotos Impala Ray

Fotos Granada