Selig – Erste Live-EP

Selig kündigen erste Live-EP an und veröffentlichen erste Single “Myriaden”

selig_Live TakesWenn es einen Ort gibt, an dem Selig vollkommen in ihrem Element sind, dann ist es die Bühne. „Wir sind einfach eine Live-Band“, sagt Sänger Jan Plewka. In Sachen Konzerte ging dieses Jahr aber bekanntlich nicht viel und deswegen hat die Hamburger Rockband beschlossen, zum ersten Mal in ihrer Karriere eine Live-EP zu veröffentlichen – als Trostpflaster für ihre ausgefallene Tournee und um die Wartezeit auf das achte Selig-Album „Myriaden“, das am 12. März 2021 erscheint, zu verkürzen. „Live Takes“ enthält vier Songs, die auf „Myriaden“ zu hören sein werden.

Für die Aufnahmen der EP begaben Selig sich erneut ins Studio ihres langjährigen Weggefährten Franz Plasa, mit dem auch „Myriaden“ entstanden ist. Die vier Songs der „Live Takes“-EP erscheinen ab dem 20. November im Wochentakt. Visuell werden sie von vier Videos begleitet, die eine gemeinsame Geschichte erzählen: Jeder Clip folgt einem der vier Bandmitglieder. Zu „SMS K.O.“ sehen wir Jan Plewka in einem Hotelzimmer an Liebeskummer leiden, für „Postkarten“ treffen wir Schlagzeuger Stephan „Stoppel“ Eggert im Weinladen, bei „Selig“begleiten wir Gitarrist Christian Neander auf seinem Weg über die Berliner Oberbaumbrücke und in „Myriaden“ nimmt uns Bassist Leo Schmidthals mit auf eine psychedelische Reise.

Anzeige