Ska-P & Guests – live am 19.04. Zenith München

ska-pNach mehrjähriger Live-Pause können sich alle Ska-P-Fans auf ein Wiedersehen mit dem spanischen Punkrock-Exportschlager Nr. 1 freuen. Und noch viel mehr: Für Anfang 2013 hat die Band auch ein neues Album angekündigt. Am 19. April 2013 spielen Ska-P ihre einzige Deutschland-Show in München (im Zenith).

Fans sollten rasch den Vorverkauf nutzen; ihr letztes Konzert im Zenith war schnell ausverkauft. Ska-P wurden 1994 in Madrid gegründet. Gemäß Bandlegende war es eine prophetische Erscheinung in Gestalt eines streunenden, dreibeinigen Katers namens López, die zur Entstehung dieser Band führte. Dieser Kater ist noch heute das Symbol und Maskottchen der Gruppe.

Der Bandname wird übrigens als „eskape“ ausgesprochen und ist ein Wortspiel aus „escape“ (Flucht, fliehen) und dem Musikstil Ska-Punk. Die Texte der spanischen Band sind sozialkritisch, die Musik fährt in die Beine: Ska-Punk wie man ihn lieben muss! In den Neunziger Jahren gross geworden, gaben Ska-P 2005 nach elf Jahren eine längere Pause bekannt; zwei Jahre später schon kündigten sie ihre Rückkehr an. Und was für Eine: 2008 wurde das neue Studioalbum „Lágrimas y Gozos“ veröffentlicht und man spielte grossartige Konzerte in ausverkauften Hallen!

Die Band stammt größtenteils aus dem Arbeiterviertel Vallekas der spanischen Hauptstadt Madrid, welches einen sehr linken und widerständischen Ruf pflegt. Einen ihrer ersten Erfolge brachte ihnen der Song „Como un rayo“ ein; ein Titel für die ortsansässige Fußballmannschaft, den „Arbeiterklub“ Rayo Vallecano (im Gegensatz zu den bekannten madrilenischen Vereinen Real und Athletico eine typische Fahrstuhlmannaschaft zwischen 1. und 2. Liga), der bald zu der Hymne deren Fans wurde. So nahm das Schicksal seinen Lauf und bald spielten sie auch hier ausverkaufte Shows und auf sämtlichen namhaften Festivalbühnen.

Support: Talco

quelle:  target concerts gmbh

Anzeige