SUNSET SONS – Neue EP ‘The Fall Line’ und Club-Tour im April

sunset-sonsDie SUNSET SONS haben es echt schwer. Rory, Jed, Rob und Pete haben sich beim Wellenreiten kennen gelernt. Die vier Freunde wohnen in Hossegor in Südfrankreich, eine gute halbe Stunde nördlich von Biarritz an der Atlantikküste, wo die Wellen gigantisch sein können und der Spaß am Surfen niemals endet.

Die Zeit, die das Quartett nicht auf dem Wasser verbringt, haben sie mit Musikmachen ausgefüllt. Und da liegt das Problem: Der Indie-Rock der SUNSET SONS ist inzwischen so gut, dass die Band immer weniger zum Surfen kommt. Das gemischte Doppel aus Großbritannien und Australien hat sich zu einem der Geheimtipps für dieses Jahr gemausert.

Vor ein paar Tagen erschien mit „The Fall Line“ ihre neueste EP voller treibender und hymnischer Songs, mit denen sie auf der Sound-of-2015-Shortlist der BBC gelandet sind, und die ehrwürdige Times fasst zusammen: „They’re going to be big.“ Aber was die britische Presse schreibt ist eine Sache. Viel wichtiger ist der Zuspruch der Fans, die SUNSET SONS bei ihren Auftritten feiern. Was wiederum daran liegt, dass die Band bei ihren wilden Shows abgeht wie eine Rakete. „Wir haben über den Winter einen Haufen ziemlich lauter Konzerte gespielt. Darum klingen wir so tight“, sagt die Band selbst. Jetzt sind die vier erst einmal im Studio, um an ihrer Debütplatte zu arbeiten.

Im Sommer kommen sie auf Festivaltour, die sie unter anderem auch auf die Zwillingsevents Hurricane und Southside führt. Aber schon im April spielen SUNSET SONS eine allererste Headliner-Tour in Deutschland, um ihre Show auch bei uns in den kleinen Clubs abgehen zu lassen.

Tourdaten:

Präsentiert von Hhonolulu Events, Planet Sports, WeAre, Blue Magazine, Pure Surfcamps, Vevo, MusikBlog.de
26.04.2015 Berlin – Privatclub
27.04.2015 München – Ampere
28.04.2015 Köln – Studio 672

TICKETS

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=y089Q9uOTCo&feature=youtu.be

quelle: fkp scorpio