TÜSN – Neues Video zu “Humboldt”

tüsnWer oder was ist TÜSN?
Mit dieser Frage beschäftigt uns die Berliner Band. Ihr Debüt-Album „Schuld“ ist im Januar erschienen. In einem Kommentar bat ein Fan um eine Empfehlung für ähnliche Musik. Es wurde nichts gefunden – TÜSN sind unbegreiflich und füllen ihre eigene Kategorie. Und das bei der allgegenwärtigen popkulturellen Gleichschaltung vor allem eins: Erleichternd.

Das neue Video
Nach Bondage-Videos und ausufernden Spielen in Liebestempeln kehren TÜSN in ihrem neuen Video in die eigenen vier Wände ein. Dokumentiert wird der Verlust von Emotionen in gewohnt schwarz weißer TÜSN-Ästhetetik. Doch dieses Mal gibt keine Masken, keine Verkleidung, keinen doppelten Boden – in „Humboldt“ kommen sich TÜSN näher als jemals zu vor. Wir sehen Sänger SNÖT zum ersten mal als Mensch, können sehen, was wir sonst nur hören. Es ist nur ein kurzer Einblick, der am Ende in Flammen aufgeht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=PLn9Ujxq4Cs&feature=youtu.be

Nach Auftritten mit Marilyn Manson, Hurts und vielen Festivals spielen TÜSN im Herbst weitere Clubshows. Wer die Band einmal live gesehen hat, weiß, dass man Musik nicht begreifen muss, um sie zu verstehen.

„In Schwarzen Gedanken“ Tour 2016

13.10.16 Dresden, Bärenzwinger
14.10.16 Hameln, Autumn Moon Festival
15.10.16 Nürnberg, Club Stereo
16.10.16 Wiesbaden, Schlachthof
17.10.16 Köln, Luxor
19.10.16 Hamburg, Kleiner Donner
20.10.16 Wolfsburg, Sauna Club*
21.10.16 Kaiserlautern, Kammgarn
22.10.16 Augsburg, Soho Stage*
23.10.16 Berlin, Urban Spree