When dreams come true – Mighty Oaks in der Muffathalle München

 

mighty oaksNachdem mit „Howl“ 2014 so richtig  durchgestartet waren, stellten sie am 25. April endlich ihr neues Album mit dem schönen Titel „Dreamers“ in der Münchner Muffathalle vor.

Gewohnt lässig trat die motivierte Band, angeführt von Ian Hooper mit schwarzer Mütze und in karriertem Holzfellerhemd auf die Bühne und brachte die euphorische Menge in Stimmung.

Romantisch melancholische Parts, dirigiert von einer teilweise vielleicht etwas zu präsenten Geige, wechselten sich ab mit luftig-leichter Roadmusik. Gedanken schweifen lassen, träumen, tanzen, Mighty Oaks bedienten alle atmosphärischen Facetten.

 

 

Mit „Brother“ folgte früh das erstes Highlight und endete mit einem tosenden Applaus sowohl für die Band, als auch fürs Publikum.

„Die Muffathalle ist geil und wenn sie voll ist, richtig geil!“, bedankte sich Ian Hooper im Namen der Band für die ausverkaufte Show. Träumen lohnt sich eben, nicht nur bezogen auf das Mighty Oaks Album. Mit diesem rappelvollen Konzert ist für die Berliner Folkband wohl noch ein Traum mehr in Erfüllung gegangen.(P.P.)

Fotos Mighty Oaks

Fotos Lion Sphere