CORONAVIRUS – Nur noch notwendige Veranstaltungen sollen stattfinden

Deichkind live im Zenith MünchenAngela Merkel gestern Abend: …”nicht notwendige” Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmern abzusagen. “Das ist ein Aufruf an alle” sagte sie weiter. Sie forderte die Bevölkerung wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus auf, wo immer es möglich ist, auf Sozialkontakte zu verzichten.

Ministerpräsident Söder äußerte sich in der heutigen Pressekonferenz leider nur sehr vage, was die Durchführung von Veranstaltungen/Konzerte angeht. Er rief lediglich zu einem Verzicht auf: “Alls was über 100 ist, sollte eigentlich nicht stattfinden” sagte er und kündigte “eine Art Anzeigepflicht bei den Kreisverwaltungsbehörden” an.

Bei den Veranstaltern liegen die Nerven natürlich blank. Viele erhofften sich eine klare Aussage um entsprechend planen zu können. Stattdessen spricht die Politik (Merkel) von einem Verzicht von “nicht notwendigen” Veranstaltungen oder Söder von “Alles was über 100 ist, sollte eigentlich nicht stattfinden”. Offen bleibt: was sind nicht notwendige Veranstaltung? was heisst “alles was über 100 ist SOLLTE EIGENTLICH nicht stattfinden”. Hier wären klare Aussagen der Politik sicher zielführender.

Wer also geglaubt hat, dass die Veranstalter nach der heutigen Pressekonferenz des Bayerischen Ministerpräsidenten, klare Vorgaben bekommen, wurde enttäuscht.

Wir bleiben dran und werden weiterhin Updates zu abgesagten bzw. verlegten Konzerten hier veröffentlichen. (J.K.)

Anzeige