Eric Prydz – Mit neuem Album „Opus“ seit heute am Start

Opus_coverEric Prydz steht mit seinem neuen Album „Opus“ in den Startlöchern, das heute sowohl digital als auch als CD erscheint. Für die erste Singleauskopplung daraus, „Breathe“, holte sich Eric Prydz Unterstützung von Sänger Rob Swire. Gemeinsam entstand dabei ein Song, der von Annie Mac in ihrer BBC Radio 1 Show als „hottest record in the world“ vorgestellt wurde.

Aus der Dance-Szene ist der 39-jährige Schwede kaum mehr wegzudenken. Durch seine Mischung aus House, Trance und Tech House entwickelte er über Jahre hinweg seinen unverkennbaren Stil. Der Durchbruch gelang Prydz 2004 mit seinem größten Hit „Call On Me“. Alleine in Deutschland landete der Song 6 Wochen auf Platz #1 der Single-Charts.

Nur wenige Künstler haben eine solch steile Karriere in der elektronischen Musikszene aufzuweisen, wie der Schwede Eric Prydz. Seien es die weltweiten Hits unter seinem eigenem Namen, die House-Veröffentlichungen seines Alias Pryda, seine mehrfach Grammy-nominierten Remixe oder der düstere Techno unter seinem weiteren Alias Cirez D – alles zusammen unterstreicht seine Vielseitigkeit und Ausnahmestellung. Mit „Opus“ entführt er uns erneut in seine musikalische Welt.